Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Angler in französischen Vogesen von Piranha gebissen
Nachrichten Panorama Angler in französischen Vogesen von Piranha gebissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 29.05.2014
Normalerweise würde man Piranhas eher in südamerikanischen Gewässern vermuten.  Quelle: Uli Deck/Symbolbild
Saint-Dié-des-Vosges

Das berichtet die Regionalzeitung "Vosges Matin". Der örtliche Präsident des nationalen Anglerverbandes, Michael Dorner, wird mit seiner Skepsis zitiert: "Ich angle seit mehr als 50 Jahren, ich habe noch nie was von Piranhas in unseren Gewässern gehört." Er habe sich den 17 Zentimeter langen und 8 Zentimeter hohen Raubfisch dann vom Angler, einem pensionierten Bäcker, zeigen lassen.

"Ich musste mir von einem anderen Angler helfen lassen", berichtete Jean-Claude Charpy vor seinem speziellen Fang. Er habe zunächst einen Hecht am Haken erwartet. Verbandspräsident Dorner vermutet, der Besitzer eines Aquariums könnte den Piranha im Teich ausgesetzt haben. Der Manager eines Gartencenters bestätigte, er verkaufe gelegentlich Piranhas an Privatpersonen.

dpa

Nach langer Vorbereitung geht es endlich los für Alexander Gerst. Der 38-jährige Deutsche ist mit einer Sojus-Rakete auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS.

28.05.2014

Im Osten Deutschlands hat ein heftiges Unwetter gewütet und große Schäden angerichtet: In manchen Orten fiel dort an einem Tag so viel Regen wie normalerweise im ganzen Monat Mai.

28.05.2014

Der Vorwurf wiegt schwer, vor allem in seiner Branche: Ein Lehrer soll mehrere Schüler an den Haaren gezerrt und auf den Arm geschlagen haben. In Eschwege muss sich der Pädagoge seit Mittwoch wegen Körperverletzung im Amt vor Gericht verantworten.

28.05.2014