Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Blutiger Überfall auf Sohn von Uschi Glas

Ben Tewaag Blutiger Überfall auf Sohn von Uschi Glas

Ben Tewaag, der Sohn der Schauspielerin Uschi Glas, ist am Freitag am Berliner Hauptbahnhof Opfer eines Überfalls geworden. Der Kofferdieb hat Tewaag eine blutige Lippe verpasst. Das Opfer zeigt sich nach Überfall zwar geschockt. Eine ärztliche Behandlung lehnte er jedoch aus zwei Gründen ab.

Voriger Artikel
Macrons Hund pinkelt an Kamin – vor laufender Kamera
Nächster Artikel
Frauen setzen ihren Ex nackt im Wald aus

Ben Tewaag

Quelle: dpa

Berlin. Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden. Ein 22-Jähriger habe am Freitagnachmittag versucht, Tewaag sein Gepäck zu entreißen, und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen, berichtet die „Bild“-Zeitung (Montag).

„Der Kopf ist noch dran, aber die Schmerzen sind schon krass“, sagte der 41-Jährige nach dem Angriff. „Die Lippe tut verdammt weh. So ein Überfall am frühen Nachmittag ist schon sportlich.“ Ein Foto in dem „Bild“-Bericht zeigt Tewaags aufgeplatzte Lippe.

Immerhin hätten Polizisten den Angreifer gefasst. „Die Polizei war sofort zur Stelle. Sie wussten sehr schnell, wer der Täter war“, sagt Tewaag. Die Bundespolizei bestätigte „Bild“ die Festnahme des mutmaßlichen Täters. Ins Krankenhaus ging Tewaag trotz blutender Lippe nicht. „Nach dem ersten Schock wollte ich nur noch meinen Zug erreichen.“ Außerdem fürchtete er, dass seine Hunde während eines Krankenhausaufenthaltes vorübergehend in Gewahrsam genommen worden wären.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?

ea071394-1189-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Das sind die Favoriten für das Weltpresse-Foto des Jahres 2018

Es sind Bilder, die schockieren, verblüffen oder nachdenklich machen: Jedes Jahr bis Ende Januar treffen Zehntausende von Pressefotos bei der Organisation World Press Photo in Amsterdam ein. Der Wettbewerb ist damit auch ein Abbild des aktuellen Weltgeschehens. Hier eine kleine Auswahl der in diesem Jahr Nominierten: