Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Blutiger Überfall auf Sohn von Uschi Glas
Nachrichten Panorama Blutiger Überfall auf Sohn von Uschi Glas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 23.10.2017
Ben Tewaag Quelle: dpa
Berlin

Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden. Ein 22-Jähriger habe am Freitagnachmittag versucht, Tewaag sein Gepäck zu entreißen, und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen, berichtet die „Bild“-Zeitung (Montag).

„Der Kopf ist noch dran, aber die Schmerzen sind schon krass“, sagte der 41-Jährige nach dem Angriff. „Die Lippe tut verdammt weh. So ein Überfall am frühen Nachmittag ist schon sportlich.“ Ein Foto in dem „Bild“-Bericht zeigt Tewaags aufgeplatzte Lippe.

Immerhin hätten Polizisten den Angreifer gefasst. „Die Polizei war sofort zur Stelle. Sie wussten sehr schnell, wer der Täter war“, sagt Tewaag. Die Bundespolizei bestätigte „Bild“ die Festnahme des mutmaßlichen Täters. Ins Krankenhaus ging Tewaag trotz blutender Lippe nicht. „Nach dem ersten Schock wollte ich nur noch meinen Zug erreichen.“ Außerdem fürchtete er, dass seine Hunde während eines Krankenhausaufenthaltes vorübergehend in Gewahrsam genommen worden wären.

Von dpa

Ganz und gar unpräsidial hat sich der Hund des französischen Präsidenten Emmanuel Macron verhalten. Während eines Treffens im Élysée-Palast pinkelte Nemo ganz ungeniert an den Kamin.

23.10.2017

In Flums bei St. Gallen kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher geht mit einer Axt auf Menschen los. Die Polizei schießt den Täter an und kann ihn festnehmen. Die Hintergründe sind noch unklar.

23.10.2017

Erst „Toni Erdmann“, jetzt „Fack ju Göhte“: Sandra Hüller wechselt die Humorlage – und musste dafür Grenzen überwinden, wie sie im Interview verrät.

23.10.2017