Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Brad Pitts Stiftung wird verklagt
Nachrichten Panorama Brad Pitts Stiftung wird verklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 13.09.2018
Brad Pitt hat schon wieder juristischen Ärger. Seine „Make it Right“-Stiftung wird wegen fehlerhafter Häuser verklagt. Quelle: AP
Anzeige
New Orleans

Er wollte nur helfen – jetzt drohen Schauspieler Brad Pitt juristische Konsequenzen. Nachdem Hurrikan „Katrina“ 2005 hunderte Menschen in New Orleans zu Obdachlosen gemacht hatte, baute Brad Pitts „Make it Right“-Stiftung dort neue Häuser auf. Die gemeinnützige Organisation warb mit architektonisch einzigartigen, aber bezahlbaren und nachhaltigen Häuser. Jetzt verfallen sie langsam zu Ruinen. Wie mehrere US-Medien berichten, sollen die Häuser minderwertig konstruiert sein. Es gebe Probleme mit Schimmel, faulendem Holz und der Elektrizität.

Häuser sind „fehlerhaft erbaut“

Laut dem US-Portal „People“ haben die Hauseigentümer Lloyd Francis and Jennifer Decuir Klage gegen Brad Pitts Stiftung eingereicht – allerdings als Vertreter aller, die ein „Make it Right“-Haus gekauft haben. Ihr Vorwurf an die Hilfsorganisation von Brad Pitt: Ihre Häuser seien „fehlerhaft erbaut“.

Der Anwalt, Ron Austin, sagte gegenüber dem Nachrichtenportal „Nola.com“, dass die Hausbesitzer Brad Pitt und seiner Stiftung weiterhin sehr dankbar für ihren Einsatz seien. Es gehe bei dem Wiederaufbau des Unteren Neunten Bezirks von New Orleans nicht nur um den Neubau der Häuser. „Der Bezirk hat unsere Gemeinschaft beherbergt“, werden die Kläger zitiert.

Eigentümer sitzen auf Hypotheken fest

Trotz der Dankbarkeit seien die Anwohner gezwungen, Klage einzureichen, erklärte ihr Anwalt. Die „Make it Right“-Stiftung von Brad Pitt habe minderwertige Häuser gebaut, die rasend schnell verfallen, während die Eigentümer mit Hypotheken auf Immobilien mit gesunkenem Wert festsitzen.

Bereits 2013 sollen die Bewohner erste Mängel an ihren Häusern festgestellt haben. Doch sie dachten, dass diese beseitigt werden würden. Dies sei trotz angeordneter Inspektionen bisher nicht geschehen.

Brad Pitt will sein Versprechen halten

Wie NBC News berichtet, habe die „Make it Right“-Stiftung anfang des Jahres mit der Koordination der notwendigen Reparaturarbeiten begonnen. Weiter hieß es, Brad Pitt habe den Bewohnern des Stadtviertels ein Versprechen gegeben, „ein Versprechen, das ich vorhabe zu halten“.

Von RND/mat

Mitten am Tag sind aus einer Kathedrale bei Stockholm zwei Kronen und ein Reichsapfel verschwunden. Die Polizei hat den mutmaßlichen Dieb gefasst - von der spektakulären Beute fehlt aber weiter jede Spur.

13.09.2018

Trotz Abschwächung nähert sich Hurrikan „Florence“ weiter mit hoher Geschwindigkeit der US-Küste. Behörden, Militär und Anwohner sind in Alarmbereitschaft. Auch Hotels und Fluggesellschaften bieten ihre Hilfe an.

13.09.2018
Panorama „Bulle von Tölz“-Star - Ottfried Fischer speckt 50 Kilo ab

Ottfried Fischer ist übergewichtig, sitzt im Rollstuhl und vor zehn Jahren wurde die Parkinson-Krankheit bei ihm festgestellt. Nun hat der beliebte Schauspieler sein Leben umgestellt und 50 Kilo abgenommen – auch seiner Freundin Simone zuliebe.

13.09.2018
Anzeige