Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Deutscher Tourist auf Kamtschatka von Lawine getötet
Nachrichten Panorama Deutscher Tourist auf Kamtschatka von Lawine getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 27.02.2016
Auf der Halbinsel Kamtschatka ist ein Deutscher von einer Schneelawine getötet worden. Quelle: Ulf Mauder/Illustration
Anzeige
Moskau

Der etwa 40 Jahre alte Mann habe aus Unvorsichtigkeit die Lawine selbst ausgelöst. Obwohl er nur eine Minute vom Schnee verschüttet war, habe er nur tot geborgen werden können, teilte der örtliche Katastrophenschutz mit.

Eine 37-jährige Deutsche konnte nach drei Minuten unverletzt aus dem Schnee gerettet werden. Die Halbinsel Kamtschatka liegt etwa 6500 Kilometer östlich von Moskau. Den Angaben nach ereignete sich das Unglück an den Hängen des Vulkans Wiljutschinski (2173 Meter) etwa 80 Kilometer vom Hauptort Petropawlowsk-Kamtschatski entfernt.

dpa

Es ist dunkel, das Wetter ruhig, als ein Hubschrauber der Bundespolizei aus gut 120 Metern abstürzt. Zwei Beamte sterben. Die Unglücksursache stellt die Experten vor ein Rätsel.

26.02.2016

Erneut schießt in den USA ein Mann wahllos um sich und tötet Menschen. Diesmal war es ein 38-Jähriger in Kansas.

26.02.2016

Es klingt wie aus einem Film: Großunternehmen infiltrieren kritische Organisationen, indem sie V-Leute einschleusen. Bei SeaWorld und den Tierschützern von Peta hat sich offenbar genau das zugetragen. Das Geständnis stürzt den US-Freizeitpark tiefer in die Krise.

26.02.2016
Anzeige