Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama „Du bist nicht meine Freundin“
Nachrichten Panorama „Du bist nicht meine Freundin“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 11.02.2018
Sarah Jessica Parker (l.) sei eine Heuchlerin, warf ihr Kim Cattrall (r.) vor. Quelle: AP
Anzeige
New York

Schauspielerin Kim Cattrall hat mit ihrer Ex-„Sex and the City“-Kollegin Sarah Jessica Parker abgerechnet. „Du bist nicht meine Freundin“, schrieb Cattrall am Samstag auf Instagram an Parker gerichtet. Sie fordere Parker ein letztes Mal auf, ihr nicht mehr zu schreiben. Zudem wolle sie nicht, dass Parker ihre Tragödie benutze, um ihr „nettes Mädchen“-Image wiederherzustellen, so Cattrall. Der Bruder der 61-Jährigen war in der vergangenen Woche tot aufgefunden worden. Parker hatte darüber offenbar ihr Beileid ausgedrückt.

Sie habe es zuvor bereits deutlich gemacht, so Cattrall: „Du bist nicht meine Familie.“ Die beiden Schauspielerinnen hatten sich abseits der Leinwand schon länger nicht gut verstanden. Ein dritter „SATC“-Kinofilm scheiterte unter anderem wegen der Unstimmigkeiten zwischen der Besetzung.

Von der sehr erfolgreichen TV-Serie „Sex and the City“ wurden im Zeitraum von 1998 bis 2004 sechs Staffeln mit 94 Episoden produziert. Gekrönt wurde die Handlung um das Sex- und Liebesleben vier New Yorker Frauen von zwei Kinofilmen.

Von RND/krö/dpa

Panorama Modetrends 2018 - Jetzt geht’s weiter

Auf der Suche nach neuen modischen Ausdrucksformen setzen Designer und Fashionistas auch für 2018 neue Trends. Manche sind leicht umsetzbar dank starker Akzente – andere erfordern ausgesprochenes Styling-Geschick.

10.02.2018

In Indonesien sind bei einem schweren Busunfall mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus stürzte auf der indonesischen Hauptinsel Java von einem Hügel, wie der zuständige Polizeichef Muhammad Joni sagte.

10.02.2018

Die dänische Königsfamilie hat sich erneut am Krankenbett des schwerkranken Prinz Henrik versammelt. Königin Margarethe (77), Kronprinz Frederik (49), Prinz Joachim (48) und weitere Angehörige kamen am 10. Februar in das Rigshospitalet in Kopenhagen, wo der 83-Jährige behandelt wird.

10.02.2018
Anzeige