Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Eltern des Täters wollten Amoklauf in Kalifornien verhindern
Nachrichten Panorama Eltern des Täters wollten Amoklauf in Kalifornien verhindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 25.05.2014
Wieder einmal: Brennende Kerzen erinnern an die Opfer des kalifornischen Todesschützen. Foto: Michael Nelson
Anzeige
Santa Barbara

Das berichtete der Sender CNN unter Berufung auf Familienangehörige.

Der 22-jährige US-Student Elliot Rodger hatte am Freitagabend (Ortszeit) in Isla Vista nahe Santa Barbara in seinem Apartment zunächst drei Mitbewohner erstochen, dann gezielt drei Studenten erschossen und anschließend aus dem fahrenden Auto wahllos Schüsse auf Passanten abgegeben.

CNN zufolge verschickte Rodger vor der Tat ein "Manifest" an seine Eltern und andere Menschen, in denen er seine Pläne und sein Motiv - Frauenhass - enthüllte. Die Mutter habe nach dessen Erhalt die Polizei informiert und sei mit ihrem Mann im Auto nach Isla Vista gerast. Auf dem Weg dorthin hätten sie dann schon erste Berichte über laute Schüsse erhalten.

dpa

Der zu lebenslang verurteilte Berliner Briefkasten-Bomber hat sich sechs Jahre nach dem Anschlag auf seine Nichte im Gefängnis das Leben genommen. Das bestätigte eine Justizsprecherin auf Anfrage.

25.05.2014

Ein fünfjähriger Junge ist am Samstagvormittag im bayerischen Oberasbach bei Fürth erstochen worden. Der 31-jährige Vater wurde als Tatverdächtiger festgenommen.

25.05.2014

Trotz des schweren Unglücks am Mount Everest im April haben jetzt mehrere Bergsteiger den höchsten Berg der Welt erklommen, darunter eine 13-Jährige. Als erstes erreichten eine 40-jährige Chinesin und fünf Sherpas den 8848 Meter hohen Gipfel, wie das nepalesische Tourismusministerium mitteilte.

25.05.2014
Anzeige