Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Flaschensammler entdeckt Leiche in Papiercontainer

Kriminalität Flaschensammler entdeckt Leiche in Papiercontainer

Er schaute in einen Container und sah einen Toten. In Bielefeld hat ein Flaschensammler eine grausige Entdeckung gemacht.

Voriger Artikel
Ermittler sehen Hinweise auf Explosion in Egyptair-Maschine
Nächster Artikel
Bahnstrecke Dresden-Prag wieder frei

Ein Flaschensammler hatte beim Blick in den Container die Leiche eines Mannes entdeckt.

Quelle: Christian Mathiesen

Bielefeld. Ein Flaschensammler hat in einem Altpapiercontainer in Bielefeld eine Leiche gefunden. Der 1100 Liter fassende, schwarze Rollcontainer mit blauem Klappdeckel stand an einem Supermarkt.

Nach ersten Erkenntnissen gehörte er aber nicht zu dem Laden, sondern wurde wahrscheinlich unter erheblichem Kraftaufwand dort hinbewegt, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Der Flaschensammler hatte am Montagabend in den Container geschaut und den toten Mann entdeckt. Zu Alter, Identität und möglichen Verletzungen des Toten war am Dienstagmittag noch nichts bekannt. Ergebnisse der Obduktion seien frühestens am Mittwoch zu erwarten, hieß es.

"Die Auffindesituation lässt darauf schließen, dass der Mann nicht eines natürlichen Todes gestorben ist", sagte die Polizeisprecherin. Nun ermittelt die elfköpfige Mordkommission "Teuto", benannt nach der Teutoburger Straße, an der die Leiche gefunden wurde. Die Polizei setzt auch auf Zeugenhinweise und fragt etwa: "Wo fehlt so ein Container?"

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

1ffbc3fa-cae0-11e7-8528-98cdac4f9608
Hier versinkt ein Auto mitten in Berlin

„Es sieht aus wie an der Ostsee“, sagte eine Stadtsprecherin, nachdem ein Wasserrohrbruch in Berlin mehrer Straßen geflutet hatte. Ein Teilstück einer Straße sackte völlig ab – und mit ihre ein dort geparktes Auto.