Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Gutachten: E-Scooter in Bussen nur eingeschränkt erlauben

Verkehr Gutachten: E-Scooter in Bussen nur eingeschränkt erlauben

Sollen Behinderte ihre Elektro-Scooter in Linienbusse mitnehmen dürfen? Gutachtern zufolge sollte dies nur unter strikten Sicherheitsauflagen erlaubt sein. Wegen der beschränkten Flächen sollen außerdem nur Gehbehinderte mit Schwerbehindertenausweis die kleinen Fahrzeuge mit in Busse nehmen dürfen - das empfehlen Gutachter, die das Thema im Auftrag des Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen untersucht haben.

Voriger Artikel
Polizei erwartet Obduktionsergebnis nach Babyleichen-Fund
Nächster Artikel
So war der Joko-und-Klaas-Besuch im Schwapp

Viele Linienbusse und Bahnen nehmen aus Sicherheits- und Haftungsgründen keine E-Scooter mit.

Quelle: Henning Kaiser

Düsseldorf. n.

E-Scooter sind drei oder vierrädrige Elektrowägelchen. Die meisten Linienbusse und Straßenbahnen in Deutschland nehmen derzeit aus Sicherheits- und Haftungsgründen keine E-Scooter mit. Sie folgen damit den bisherigen Empfehlungen des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

1ffbc3fa-cae0-11e7-8528-98cdac4f9608
Hier versinkt ein Auto mitten in Berlin

„Es sieht aus wie an der Ostsee“, sagte eine Stadtsprecherin, nachdem ein Wasserrohrbruch in Berlin mehrer Straßen geflutet hatte. Ein Teilstück einer Straße sackte völlig ab – und mit ihre ein dort geparktes Auto.