Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Keine Mohrenkopftorte mehr in Lübecker Café
Nachrichten Panorama Keine Mohrenkopftorte mehr in Lübecker Café
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 11.09.2017
Serviert ab sofort nur noch politisch korrekte Torten: das Café Niederegger in Lübeck. Quelle: dpa
Anzeige
Lübeck

Um dem Vorwurf von Rassismus zu entgehen, habe man sich schließlich entschlossen, die Torte umzubenennen, sagte Mura. Die „Othellotorte“ ist eine von rund 35 Torten, die das Café im Angebot hat. „Sie war und ist sehr beliebt bei unseren Kunden“, sagte die Unternehmenssprecherin.

„Im Konditorhandwerk hieß der "Mohrenkopf" schon immer „Othello“, erklärte der Obermeister der Konditor-Innung Schleswig-Holstein, Peter Czudaj, am Montag. Wann und wie sich die volkstümliche Bezeichnung „Mohrenkopf“ eingebürgert habe, könne er nicht sagen. „Generell ist das Gebäck aus Biskuitteig mit Vanillecremefüllung und Schokoüberzug aus der Mode gekommen“, meinte der Innungsobermeister.

Von RND/dpa

200 Milliarden Dollar an geschätzten Sachschäden, sechs Millionen Menschen, die ihre Häuser verlassen mussten, fast sechs Millionen Bürger ohne Strom – und dennoch ist „Irmas“ vernichtende Tour über Florida relativ glimpflich ausgegangen. Die Westküste um die Metropolregion Tampa überstand den Hurrikan ohne schlimme Schäden.

11.09.2017

Zwei Züge sind im schweizerischen Andermatt kollidiert. 27 Menschen wurde bei dem Vorfall mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn verletzt.

11.09.2017

Die RTL-Moderatorin Birgit Schrowange kennen die Zuschauer nur mit schulterlangem Bob. Jetzt wagt sie eine krasse Typveränderung – und macht anderen Frauen Mut.

11.09.2017
Anzeige