Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Mafia-Boss der Cosa Nostra auf Sizilien festgenommen
Nachrichten Panorama Mafia-Boss der Cosa Nostra auf Sizilien festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 04.12.2018
Bei einer groß angelegten Razzia nahmen italienische Polizisten mehrere Mitglieder der Cosa Nostra fest. Quelle: dpa/Archiv
Palermo

Die italienische Polizei hat Dutzende Mafiosi festgenommen – darunter auch den neuen Chef der Cosa Nostra auf Sizilien. Insgesamt habe es am Dienstag in der Provinz Palermo 46 Festnahmen gegeben, teilte die Polizei mit.

Settimo Mineo soll demnach die auch als „Kuppel“ bezeichnete sizilianische Mafia-Kommission angeführt haben, in denen die führenden Köpfe der kriminellen Organisation versammelt sind. Mineo hatte im vergangenen Jahr, kurz nach dem Tod des Mafia-Bosses Toto Riina die Führung der kriminellen Organisation übernommen. Der „Boss“ hatte in der Vergangenheit bereits mehrere Gefängnisstrafen abgesessen, vor elf Jahren kam er wieder auf freien Fuß.

Den Festgenommenen werden unter anderem illegaler Waffenbesitz, Erpressungen, Brandstiftungen und gewaltsame Übergriffe vorgeworfen.

Von RND/dpa/mat

Am Sonntagabend wurde in einer Flüchtlingsunterkunft in Sankt Augustin die Leiche einer 17-Jährigen gefunden, ein 19-Jähriger hat die Tat gestanden. Jetzt wird bekannt: Gegen ihn wurde 2015 wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs ermittelt.

04.12.2018

Offenbar aus dem Nichts stand er hinter dem Fahrer und trat ihn in den Rücken: Ein betrunkener Mann hat in Rostock einen Busfahrer angegriffen. Als das Fahrzeug ins Schlingern geriet, bewiesen Fahrgäste Mut.

04.12.2018

Das Haus stand bereits in voller Ausdehnung in Flamen, doch er zögerte keine Sekunde: Ein 30-Jähriger hat in Sachsen-Anhalt zwei Senioren (78/85) aus einem brennenden Gebäude gerettet. Sie verdanken ihm womöglich ihr Leben.

04.12.2018