Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Mann entdeckt toten Einbrecher im eigenen Keller
Nachrichten Panorama Mann entdeckt toten Einbrecher im eigenen Keller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 10.08.2018
In seinem Haus hat ein Darmstädter einen toten Mann entdeckt (Symbolbild) Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Darmstadt

Ein Darmstädter hat in seinem eigenen Haus einen toten Einbrecher entdeckt. Die Leiche des Mannes habe im Keller gelegen, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach ersten Ermittlungen geht die Kriminalpolizei von einer natürlichen Todesursache aus. Hinweise auf Fremdverschulden hatten die Beamten nicht gefunden.

Der 69-jährige Verstorbene trug Handschuhe und hatte eine größere Menge Geld bei sich, als er am Donnerstagmorgen entdeckt tot aufgefunden wurde. Der Hauseigentümer hatte bereits zuvor Strafanzeige erstattet, weil ihm immer wieder Bargeld gestohlen worden war. Im Verdacht stand damals bereits der 69-Jährige. Wie dieser unbemerkt in das Haus gelangen konnte, muss noch ermittelt werden.

Von RND/dpa

Der TV-Koch Nelson Müller ist in Essen mit seinem Porsche gegen eine Ampel gefahren und verletzt worden. Ursache für den Unfall war eine Asthma-Attacke.

10.08.2018

Der dänische Wissenschaftler Peter Madsen ist im Gefängnis angegriffen worden. Nach einem Schlag ins Gesicht sei Madsen kurz im Krankenhaus behandelt worden. Vor rund einem Jahr hatte er die schwedische Journalistin Kim Wall in seinem U-Boot ermordet.

10.08.2018

Volkswagen produziert jährlich über sieben Millionen Würste für die Kantine und Supermärkte in Wolfsburg. Jetzt wurde die Rezeptur für den hauseigenen Ketchup geändert – und die Mitarbeiter sind unzufrieden. Nach dem Diesel-Skandal folgt jetzt Ketchup-Gate.

10.08.2018
Anzeige