Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Marsrover begeistert mit Fotos von Gesteinsformationen

Wissenschaft Marsrover begeistert mit Fotos von Gesteinsformationen

Der Marsrover "Curiosity" hat Nasa-Wissenschaftler mit gestochen scharfen Farbbildern von Gesteinsformationen auf dem Roten Planeten begeistert. Wie aus einem US-Nationalpark, schwärmte Ashwin Vasavada vom Jet Propulsion Laboratory der US-Weltraumbehörde im kalifornischen Pasadena.

Voriger Artikel
Niederländer bauen tote Katze zur Drohne um
Nächster Artikel
Nichtschwimmer will Kind retten und ertrinkt

Bohrlöcher in der Marsoberfläche: «Curiosity» liefert seit gut vier Jahren Fotos und Messergebnisse. Foto: EPA/NASA/JPL-Caltech/MSSS

Pasadena. Das kleine Marsfahrzeug hatte die spektakulären Fotos am 8. September zum Abschluss einer rund einmonatigen Erkundungstour in der "Murray Buttes"-Region am Mount Sharp aufgenommen, wie die Nasa mitteilte.

Die Gesteinformationen sind demnach die Überreste uralter Sanddünen, die der Wind deponierte. Diese verschwanden dann unter der Oberfläche, wurden dort vom Grundwasser chemisch verändert, tauchten dann wieder über der Oberfläche auf und wurden durch Erosion "zu der Landschaft, die wir heute sehen".

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160911-99-409369_large_4_3.jpg

Geröll auf dem Roten Planeten: Wüsste man nicht, dass die Fotos vom Mars stammen, könnte man auch auf eine irdische Wüstenlandschaft nach einem Sandsturm tippen.

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

81a1ba7a-fd52-11e7-ab43-ba738207d34c
Dschungelcamp 2018 – Die Highlights der ersten Sendung

Ein beherzter Sprung aus dem Flugzeug und ab geht es in den australischen Dschungel! Die zwölf Kandidaten ziehen unter einigen Strapazen endlich in den Busch.