Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Nach Tod von Fabian: Polizei fehlen Tatwerkzeug und Motiv
Nachrichten Panorama Nach Tod von Fabian: Polizei fehlen Tatwerkzeug und Motiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 10.03.2016
Feuerwehrmänner und Kriminaltechniker bergen in Bad Schmiedeberg die Leiche des 13-Jährigen Fabian. Quelle: Sebastian Willnow
Anzeige

Zum Motiv kann das tatverdächtige Kind laut Braun frühestens in der kommenden Woche wieder befragt werden. Nun stehe die Behandlung des 13-Jährigen in einer psychiatrischen Einrichtung im Vordergrund. Der Junge hatte zugegeben, Fabian mehrfach geschlagen zu haben. Laut Braun hat er aber keine umfangreichen Angaben gemacht.

Braun betonte, der Staatsanwaltschaft sei es sehr wichtig, die Tat genau aufzuklären, auch wenn es wegen des geringen Alters des Tatverdächtigen nicht zu einer Anklage kommen werde.

Fabians Leiche war am Montag am Stadtrand von Bad Schmiedeberg gefunden worden. Eine Obduktion ergab, dass er massiver Gewalt zum Opfer fiel.

dpa

Nahe der meistbefahrenen Schifffahrtsstraße der Ostsee wird ein toter Zwergwal entdeckt. Offenbar wurde ihm eines der Schiffe dort zum Verhängnis. Möglicherweise habe der Lärm das Tier die Orientierung verlieren lassen, vermuten Experten.

10.03.2016

Zwar setzt sich draußen nach und nach mehr Sonne durch. Das bedeutet für die Virusgrippe aber noch nicht das Aus: Ein anderer Virenstamm verbreitet sich nun verstärkt.

10.03.2016

Der TV-Bachelor Leonard aus Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) hat ganz subtile Methoden, eine Frau von sich zu überzeugen. Wer ihn küsst, darf seine Eltern sehen. Wer nur lustige Geschichten hören will, der muss nach Hause gehen. Aber das allein hat noch nichts mit geneigtem Schwachsinn zu tun, wie die Sendung vom Mittwoch beweist.

10.03.2016
Anzeige