Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Parlamentarier in Kuwait verlangen Bikini-Verbot

Gesellschaft Parlamentarier in Kuwait verlangen Bikini-Verbot

In dem konservativen Öl-Land Kuwait wollen Parlamentarier ein Bikini-Verbot durchsetzen. Wie die englischsprachige Zeitung "Kuwait Times" berichtete, billigte ein Parlamentsgremium gegen "anti-soziales Benehmen" vor wenigen Tagen einen Vorschlag, wonach die "Nacktheit" von Frauen an öffentlichen Orten und Hotelbereichen - also auch an den Pools - untersagt werden soll.

Voriger Artikel
Keine Spur von vermisstem Flug MH370
Nächster Artikel
Ehepaar Zuckerberg spendet 120 Millionen Dollar für Schulen

Im Bikini sonnt sich eine junge Frau am Jumeirah Beach in Dubai.

Quelle: Daniel Karmann

Kuwait-Stadt. l.

Der Vorsitzende des Ausschusses, Hamdan Al-Asemi, wird von der Zeitung "Gulfnews" mit den Worten zitiert, dass Bikinis "in der Kultur Kuwaits fremd sind und nicht akzeptiert oder toleriert" werden könnten. Der Vorschlag muss noch von Parlament und Regierung gebilligt werden, bevor er Gesetz wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?

4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.