Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Schlagerstar Heino geht in Rente
Nachrichten Panorama Schlagerstar Heino geht in Rente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 16.03.2018
Sänger Heino geht von der Bühne. Quelle: imago
Anzeige
Berlin

Mehr als 50 Jahre lang steht er nun schon auf der Bühne. Doch damit soll bald Schluss sein: Schlagersänger Heino hat das Ende seiner Musikkarriere verkündet. Nach seinem 80. Geburtstag will sich der Musiker aber persönlich von seinen Fans verabschieden: Heino geht im kommenden Frühjahr ein letztes Mal auf Tour.

Das teilte das Management des Schlagersängers auf Facebook mit. Demnach arbeitet der Blondschopf mit der Sonnenbrille derzeit an einem neuen Studioalbum. Ich möchte allen meinen Fans mitteilen, dass ich super glücklich bin mit dem, was wir da gerade im Studio aufnehmen“, lässt Heino seine Fans wissen. „Die neuen Lieder sind großartig, ich werde garantiert einige von ihnen in mein kommendes Programm einbauen.“

Sein wohl größter Hit ist der Schlager „Blau blüht der Enzian“ aus dem Jahr 1972. Sein Bühnendebüt hatte Heinz Georg Kramm, wie Heino mit bürgerlichem Namen heißt, bereits 1965. In den folgenden Jahren nahm der gelernte Bäcker und Konditor 1000 Lieder auf, war häufig in TV-Shows wie „ZDF-Hitparade“ zu sehen und verkaufte mehr als 50 Millionen Tonträger.

Seine bisher kommerziell erfolgreichste CD ist aber nicht der „Enzian“: Das einzige Heino-Album, das es bisher auf Platz 1 der Charts schaffte, ist die Platte „Mit freundlichen Grüßen“aus dem Jahr 2013. Darauf interpretiert der Schlagerstar bekannte Rock- und Popnummern etwa von Ramstein, den Ärzten oder Clueso.

Termine der Abschiedstour

01.03.2019 Nürnberg, Hirsch

02.03.2019 München, Backstage Werk

08.03.2019 Eindhoven, Effenaar

09.03.2019 Hamburg, Große Freiheit 36

14.03.2019 Zürich, Volkshaus

15.03.2019 Stuttgart, LKA Longhorn

16.03.2019 Mannheim, MS Connexion

29.03.2019 Oberhausen, Turbinenhalle II

30.03.2019 Köln, Live Music Hall

Von RND/iro

Auf der Autobahn 5 hat am Freitagmorgen ein kleines Tier für großen Schaden gesorgt. Eine Spinne hat einer Autofahrerin einen so großen Schrecken eingejagt, dass die Frau in die Leitplanke fuhr.

16.03.2018

Drei mit brutaler Gewalt getötete Männer, ein Ex-Soldat als dringend Tatverdächtiger und Habgier als mögliches Motiv – so sieht der Ermittlungsstand nach den Leichenfunden in Ostwestfalen aus. Mehr Klarheit sollen die nächsten Tagen bringen.

16.03.2018

Plötzlich tat sich der Boden auf: Ein Erdrutsch hat in Hessen einen gewaltigen Riss mitten im Wald verursacht. Was aussieht wie in einem Katastrophenfilm, gibt Experten Rätsel auf.

16.03.2018
Anzeige