Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Tesla-Elektroauto geht in Südfrankreich in Flammen auf
Nachrichten Panorama Tesla-Elektroauto geht in Südfrankreich in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 16.08.2016
Ein Elektroauto des US-Herstellers Tesla ist bei einer Probefahrt in Südfrankreich in Flammen aufgegangen. Foto: John G. Mabanglo/Archiv
Anzeige
Bayonne

"Wir arbeiten mit den Behörden zusammen, um die Fakten des Vorfalls zu klären", sagte er.

Das Feuer war nach Angaben der Regionalzeitung "Sud Ouest" bereits am Montag in Bayonne nahe der Atlantikküste ausgebrochen, bei dem Fahrzeug habe es sich um ein Model S 90D gehandelt. Der Fahrer sagte dem Blatt, dass er plötzlich ein lautes Geräusch gehört habe. Die begleitende Hostess habe ihn daraufhin zum Anhalten aufgefordert. "Das Auto ist in weniger als einer Minute in Flammen aufgegangen und war in fünf Minuten völlig zerstört."

Im Jahr 2013 waren zwei Model-S-Fahrzeuge in den USA in Brand geraten, weil Gegenstände auf der Fahrbahn die Batterien im Boden der Autos beschädigt hatten. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde nahm das Fahrzeug daraufhin unter die Lupe und Tesla verstärkte den Boden.

dpa

Wird das Rätsel um den angeblichen Zug mit Nazigold endlich aufgeklärt? Nach monatelangem Warten rücken nun bei Walbrzych in Polen die Bagger an.

16.08.2016

Bewaffnete Männer stürmen in der Touristenhochburg Puerto Vallarta ein Restaurant und verschleppen mindestens sechs Gäste. Bei den Opfern handelt es sich offenbar um Mitglieder eines Drogenkartells.

16.08.2016
Panorama Dramatische Rettung in Baden-Württemberg - Bruchpilot hängt 13 Stunden in Baum fest

Heikle Rettung aus 30 Metern Höhe: In Baden-Württemberg musste ein Hobbypilot über Nacht in seinem Sportflugzeug ausharren - er hatte sich in einem 30 Meter hohen Baum verfangen. Im Video erklären Rettungskräfte, wie dramatisch die Rettungsaktion verlief.

16.08.2016
Anzeige