Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Umfrage: Mehrheit will keine Raucher neben sich
Nachrichten Panorama Umfrage: Mehrheit will keine Raucher neben sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 23.02.2016
Mehr als 80 Prozent der Deutschen fühlen sich von Rauchern in unmittelbarer Umgebung gestört. Quelle: Arno Burgi/Illustration
Anzeige
Berlin

17 Prozent sagten, dass es sie "ein wenig störe" und 26 Prozent, dass es sie zwar nicht störe, "aber auch nicht angenehm" sei. Diese drei Antworten zusammengezählt erreichen bei anderen Rauchmitteln wie Zigarre (85 Prozent) und Zigarillo (86 Prozent) sogar noch höhere Werte. E-Zigarette (75 Prozent), Pfeife (71 Prozent) oder Wassserpfeife/Shisha (70 Prozent) liegen darunter. Joints (also Hasch-Zigaretten) finden 83 Prozent eher unangenehm.

Interessant: Auch Raucher finden den Qualm in ihrer Umgebung "nicht angenehm". Die Gruppe derjenigen, die sagen, dass es sie nicht störe, es "aber auch nicht angenehm" sei, ist bei den meisten Rauchmitteln am größten. Bei Zigaretten und E-Zigaretten sagten dies jeweils 41 Prozent, bei Zigarillos 32 Prozent und bei Pfeifen 26 Prozent.

Bei Joints (49 Prozent) und Zigarren (30 Prozent) ist die Gruppe der "Stört mich sehr"-Sager am größten.

dpa

Die FSM registriert Beschwerden zum Beispiel zu rechtsradikalen Inhalten auf Webseiten. Deren Zahl hat sich 2015 verachtfacht. Auch Hinweise auf volksverhetzende Inhalte haben deutlich zugenommen.

22.02.2016

Es brennt bei der Feuerwehr - selbst löschen können die Einsatzkräfte die Flammen nicht. Ausgerechnet ihr Gerätehaus mit der Ausrüstung ist betroffen. Kollegen aus Nachbarorten kommen zur Hilfe.

22.02.2016

Ein Reisebus ist in Melbourne ungebremst in eine zu niedrige Brücke gekracht, aber wie durch ein Wunder wurden 15 Passagiere nur leicht verletzt. Einige waren allerdings eine Stunde lang eingeklemmt, wie die Feuerwehr berichtete.

22.02.2016
Anzeige