Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Zahl der Toten auf den Philippinen steigt auf 13
Nachrichten Panorama Zahl der Toten auf den Philippinen steigt auf 13
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 15.09.2018
Der Taifun schlägt auf den Philippinen auf brutalste Weise zu. Quelle: AP
Anzeige
Erdrutsch, Baguio City, Benguet, Philippinen

Die Zahl der Taifun-Toten auf den Philippinen ist auf mindestens 13 gestiegen. Nach Angaben der philippinischen Behörden von Samstagabend (Ortszeit) starben fünf Menschen bei einem Erdrutsch in der Stadt Baguio. Fünf weitere Menschen wurden dort vermisst. In der Provinz Benguet kamen zwei Helfer, ein 13 Jahre altes Kind und eine vierköpfige Familie ebenfalls bei Erdrutschen ums Leben. In einer Vorstadt der Hauptstadt Manila ertrank ein Mädchen in einem Hochwasser führenden Fluss.

Der Taifun „Mangkhut“ hatte auf seinem Weg über den Norden der Philippinen heftige Regenfälle mitgebracht. Diese lösten Dutzende Erdrutsche aus. Die Behörden befürchteten, dass die Zahl der Opfer noch weiter steigen könnte.

Von RND/dpa

Anzeige