Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 11° Regen

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Politik
Extremismus
Bundesinnenminister de Maizière zeigt einen sogenannten Ersatzpersonalausweis, der nach Entzug des normalen Ausweises ausgestellt wird.

Das Bundeskabinett will am 7. Januar eine Gesetzesänderung verabschieden, damit gewaltbereiten Islamisten künftig der Personalausweis entzogen werden kann. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Bundesinnenministerium.

mehr
Bundestag
Der Bundestagspräsident hat weder Verständnis für die Entscheidung der Bundespressekonferenz noch für Edathys Vorgehen.

Die SPD hält den Atem an: Sebastian Edathy kommt zurück nach Berlin. In der Affäre um Kinderpornografie-Vorwürfe und die Weitergabe von Informationen will er sich zehn Monate nach Bekanntwerden der Anschuldigungen erstmals öffentlich äußern.

mehr
Staatsoberhaupt
Fast vier Stunden will Putin seine Sicht der Welt erklären.

Kremlchef Wladimir Putin stellt sich heute in Moskau den Fragen der Weltpresse. Zu dem Großereignis sind mehr als 1200 Journalisten aus dem In- und Ausland angemeldet.

mehr
Film
Steckt Nordkoreas Führung hinter den Angriffen auf Sony? 

Nach Terror-Drohungen gegen Vorführungen des umstrittenen Films "The Interview" hat das Filmstudio Sony Pictures den Kinostart der Komödie abgesagt. "The Interview" sollte am 25. Dezember in den USA starten.

mehr
Konflikte
Identifizierung der Todesopfer nach dem Taliban-Überfall.

Nach dem Massaker pakistanischer Talibankämpfer in einer Schule in Peshawar will die Regierung Terroristen künftig wieder hinrichten lassen. Das beschloss Premierminister Nawaz Sharif nach Angaben seines Büros vom Mittwoch.

mehr
Regierung
«Pegida»-Kundgebung in Dresden.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) lehnt eine pauschale Verurteilung der Demonstranten bei den anti-islamischen "Pegida"-Kundgebungen ab. Der Zulauf habe "sicher auch mit Rechtsradikalen zu tun, die ihr politisches Süppchen kochen wollen", sagte Seehofer der dpa.

mehr
Verkehr
Ein Verkehrsschild weist an der Stadtautobahn in Rostock auf die Mautpflicht hin.

Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland sollen Pkw-Fahrer nach dem Willen der Bundesregierung ab 2016 Maut zahlen. Nach monatelanger Diskussion brachte das Kabinett am Mittwoch das Wunschprojekt der CSU in der schwarz-roten Koalition auf den Weg.

mehr
Regierung
Gebannt verfolgen zwei Kubaner die Rede ihres Präsidenten, Raul Castro, im Fernsehen.

Ein halbes Jahrhundert nach der Kuba-Krise nehmen die USA und der sozialistische Karibikstaat ihre diplomatischen Beziehungen offiziell wieder auf. In Havanna soll in den nächsten Monaten wieder eine US-Botschaft eröffnet werden, einige Beschränkungen bei Handel und Finanzgeschäften sollen aufgehoben werden.

mehr
Anzeige
Anzeige
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-141217-99-09963_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Dortmund nur 2:2 - Gladbach, Bayer und Schalke siegen
Wie viel Geld geben Sie insgesamt für Weihnachtsgeschenke aus?
Anzeige