Volltextsuche über das Angebot:

12°/ 4° wolkig

Navigation:
Politik
Demonstrationen
Pegida-Anhänger am Königsufer in Dresden. versammelt. Pegida hat zu einem internationalen Aktionstag aufgerufen. Bis zu 8000 Anhänger kam um für eine «Festung Europa» zu demonstrieren.

Mit einem "internationalen Aktionstag" will sich die islamfeindliche Pegida als europaweite Bewegung zeigen. Aber außer Abschottung hat sie nicht viel zu bieten. Sogar die Rettung Wiens vor den Türken vor mehr als 300 Jahren wird bemüht.

mehr
Migration
Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, im Registrierungszentrum für Flüchtlinge in Heidelberg.

Das BAMF ist seit langem überfordert mit dem großen Andrang von Flüchtlingen. Die Zahl der offenen Asyl-Fälle steigt weiter und erreicht schwindelerregende Höhen. Behördenchef Weise will den Berg in diesem Jahr abbauen - mit mehr Personal und Schnellverfahren.

mehr
Konflikte
Treffen der neuen Friedensallianz für Afghanistan in Islamabad. Vertreter Afghanistans, Pakistans, Chinas und der USA hatten riefen alle Talibangruppierungen dazu auf, an den Friedensgesprächen teilzunehmen.

Die neue Friedensallianz für Afghanistan hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis Ende Februar sollen die Taliban mit der afghanischen Regierung verhandeln. Wie das gehen soll? Dazu gab es keine Einzelheiten.

mehr
EU
Syrische Flüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenze. EU-Länder wie Österreich und Ungarn fordern strengere Grenzkontrollen in Griechenland.

Griechenland gerät in der Flüchtlingskrise immer mehr unter Druck. Bei einem Ministertreffen in Amsterdam drohen Staaten wie Österreich mit neuen Grenzschutzprojekten. Sie könnten dafür Sorgen, viele Probleme nach Süden zu verlagern.

mehr
Konflikte
Syrische Flüchtlinge auf dem Weg in die Türkei. Bis zu 30 000 Menschen warten nach UN-Angaben auf den Einlass in die Türkei.

Sie fliehen vor Kugeln und Bomben - und stranden an einem Zaun. Zehntausende Syrer harren an der Grenze zur Türkei aus. Die verspricht Hilfe. Tut aber bislang wenig.

mehr
Migration
Vizekanzler Sigmar Gabriel wurde mit den Worten zitiert, die Aussetzung des Familiennachzugs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sei nicht mit ihm verabredet gewesen.

Über Monate zankten Union und SPD über ein neues Gesetzespaket mit Asylverschärfungen. Kaum ist das Ganze beschlossen, gibt es wieder Ärger. Haben die SPD-Leute den Entwurf nicht genau genug gelesen?

mehr
Extremismus
Der Kurznachrichtendienst Twitter hat seit Mitte 2015 nach eigenen Angaben 125 000 Zugänge, über die terroristische Aktionen vor allem der Terrormiliz IS angedroht oder unterstützt wurden, geschlossen.

Am Anfang stand das Motto "Keine Zensur". Doch Kommunikationsnetze sind auch Werkzeuge für Terroristen. Jetzt reagiert Twitter und schließt Accounts, die IS-Unterstützern zugeschrieben werden.

mehr
EU
Bei dem EU-Ministertreffen steht die Flüchtlingskrise im Mittelpunkt. Auch Frank-Walter Steinmeier ist dabei.

Die Zusammensetzung des Flüchtlingszustroms nach Europa hat sich nach Zahlen der EU-Kommission zuletzt deutlich verändert. "In Griechenland haben wir mittlerweile weniger als 40 Prozent syrische Flüchtlinge und möglicherweise sind manche von ihnen mit falschen Pässen ausgestattet", sagte der österreichische EU-Kommissar Johannes Hahn am Rande eines EU-Außenministertreffens in Amsterdam.

mehr
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160205-99-512040_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Pegida demonstriert europaweit für "Festung Europa"

Ist der Leinenzwang für Hunde bei Waldspaziergängen sinnvoll