Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Politik
Leitartikel
Harte Tage für die SPD-Führung im Willy-Brandt-Haus in Berlin.

Bedeutet „mehr Gerechtigkeit“, dass ein Facharbeiter künftig mehr Steuern zahlen muss? Der SPD droht mit ihrem Wahlprogramm-Entwurf erneut eine schädliche Debatte um auseinanderlaufende Interessen, meint Matthias Koch.

  • Kommentare
mehr
Regierungsbildung in Kiel
Die grüne Spitzenkandidatin Monika Heinold.

Der Parteirat der Nord-Grünen hat sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP für eine neue Landesregierung in Schleswig-Holstein ausgesprochen. Die Entscheidung für das „Jamaika“-Bündnis fiel in Kiel mit neun Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung.

  • Kommentare
mehr
Exodus vom Balkan
Festival mit Symbolcharakter: Im serbischen Novi Sad strömen junge Leute zum Rockfest „Exit“. Die meisten sind nur mal kurz auf Heimatbesuch.                dpa

Eine Generation wandert aus: Weil sie in ihre Heimatländern auf dem Balkan keine Chance haben, ziehen die Jungen und die Gutausgebildeten in den Westen der EU. Zurück bleiben die Alten – und ganze Staaten, die von den Überweisungen der Emigranten leben. Ein Teufelskreis?

  • Kommentare
mehr
Ex-Sicherheitsberater
Der damalige Nationale Sicherheitsberater Michael Flynn am 1. Februar 2017 im Weißen Haus.

Der frühere Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn, will die Aussage vor einem Kongressausschuss zur Russland-Affäre verweigern. Wie der Sender CNN berichtete, will er einer Vorladung nicht Folge leisten und auch angeforderte Unterlagen nicht vorlegen.

mehr
Willy-Brandt-Haus
„Zeit für mehr Gerechtigkeit“: SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz.

Irgendwas mit Gerechtigkeit: Bei der Vorstellung der Eckpunkte für das eilig verfasste SPD-Wahlprogramm hat die Parteizentrale das eigene Wahlkampfmotto verdreht. Während Spitzenkandidat Martin Schulz seit Monaten überall mit dem Slogan „Zeit für mehr Gerechtigkeit“ durchs Land zieht, steht über dem SPD-Leitantrag eine Verballhornung des Mottos.

  • Kommentare
mehr
US-Präsident in Israel
US-Präsident Donald Trump an der Klagemauer in Jerusalem, dem größten Heiligtum des Judentums.

Donald Trump hat als erster amtierender US-Präsident die für Juden heilige Klagemauer in der Jerusalemer Altstadt besucht. Fernsehbilder zeigten Trump in Begleitung von Rabbinern. Er ging anschließend alleine an die Mauer und legte mit geschlossenen Augen eine Hand an die Wand des Zweiten Tempels.

mehr
Neues Sparprogramm
US-Präsident Donald Trump bei einem Treffen mit dem israelischen Präsidenten, Reuven Rivlin (nicht im Bild), am 22. Mai in Jerusalem.

Donald Trump will die Verteidigungsausgaben massiv erhöhen und die Steuern senken, vor allem für Unternehmen. So etwas reißt tiefe Löcher in die Kasse. Die gilt es zu stopfen. Trump schaut dabei auch auf die Sozialprogramme. Kommt er damit durch?

mehr
BIldung, Sicherheit, Soziales
Die SPD Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und der SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Thomas Oppermann (3.v.l.), kommen am 22.05.2017 in Begleitung von Mitarbeitern zu einer Parteivorstandssitzung in das Willy-Brandt-Haus in Berlin.

Die SPD ist nach den drei Pleiten bei den Landtagswahlen unter Druck. Nun legt sie in Grundzügen ihr Wahlprogramm vor, das Deutschland gerechter machen soll. Bei Steuern und Rente will Kanzlerkandidat Schulz die Katze aber noch nicht aus dem Sack lassen.

mehr
20106db6-3fc4-11e7-9cb6-0f2b11d22185
Roger Moore in Bildern

Klicken Sie hier, um weitere Bilder aus dem Leben von Roger Moore zu sehen.

Wenn sich die Vorwürfe zum Mathe-Abi bestätigen...

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr