Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Politik
US-Sonderermittler Mueller
Paul Manafort sieht sich weiteren Anklagepunkten gegenüber.

Im Oktober 2017 bezeichnete der Anwalt Manaforts die Vorwürfe gegen Donald Trumps Ex-Wahlkampfleiter als „lächerlich“. Nun legte US-Sonderermittler Mueller mit weiteren Anklagen gegen den 68-Jährigen nach. Manafort und seinem Geschäftspartner Gates wird Steuerhinterziehung und Geldwäsche vorgeworfen.

  • Kommentare
mehr
Schul-Amoklauf in Parkland
Bei dem Schulmassaker im US-Bundesstaat Florida wurden 17 Menschen erschossen.

Donald Trump passt dieser Vorfall nicht ins Konzept: Während der Massenschießerei in Parkland, Florida, hielt sich ein bewaffneter Polizist auf dem Schulgelände auf, der sich hinter einer Betonsäule versteckte, anstatt gegen den Attentäter vorzugehen. Der Sheriff kann sich das Fehlverhalten des Beamten nicht erklären: „Mir fehlen die Worte.“

mehr
Leitartikel
Wachsender Extremismus als Zeichen wachsender Verzweiflung:  Ein Soldat vor dem von einem Anschlag getroffenen „Splendid Hotel“ in Ouagadougou (Burkina Faso).

Bei Europas Solidarität mit den Sahelstaaten geht es nicht nur um die Beseitigung der Fluchtursachen. Denn wenn ganze Staaten in Afrika nicht funktionieren, bilden sich gesetzlose Zonen, in denen etwa Rückzugsmöglichkeiten für Terroristen oder Drogenbanden entstehen, meint Detlef Drewes.

  • Kommentare
mehr
Florida-Massaker
Verständnis via Ablesen: „Ich habe euch verstanden“ steht auf Donald Trumps Memo. Auf der rechten Manschette zu erkennen: eine gestickte 45 – für den 45. US-Präsidenten.

Eine erschütternde Stunde im Weißen Haus. Ist das mehr als Krisen-PR, mehr als ein Ventil? Sollen nach dem Massaker von Parkland bewaffnete Lehrer eine Lösung sein? Ja, meint Trump. Und dann ist da noch ein Spickzettel.

mehr
Großbritannien
Brexit kostet 2 Milliarden Pfund pro Woche“: Brexit-Kritiker warnen vor den Folgen des EU-Austritts auf Bussen.

Theresa May steht von zwei Seiten unter Druck: Brexit-Gegner warnen vor den finanziellen Folgen eines EU-Austritts. Sollte die britische Premierministerin den EU-Austritt jedoch tatsächlich bremsen, würden konservative EU-Gegner sie rasch entmachten.

  • Kommentare
mehr
Sachgrundlose Befristung
Von den ausgearbeiteten Beschränkungen zur sachgrundlosen Befristung profitiert voraussichtlich nur jeder zweite Beschäftigte.

Die von Union und SPD geplanten Einschränkungen sachgrundloser Befristungen werden voraussichtlich nur bei jedem zweiten Beschäftigten in Deutschland greifen. In den meisten Betrieben bliebe alles beim Alten, kritisiert die Linke.

  • Kommentare
mehr
Mögliche Fahrverbote
Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt seit Donnerstag über die Frage, ob Städte Diesel-Fahrverbote verhängen können.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Entscheidung über Diesel-Fahrverbote in deutschen Städten vertagt. Das finale Urteil soll voraussichtlich am 27. Februar verkündet werden.

  • Kommentare
mehr
Speakers’ Corner
Syrische Helfer suchen nach Verletzten in den Trümmern von Ost-Ghouta.

Der Schlacht um Ost-Ghouta ist eine Katastrophe mit Ansage. Es braucht nun einen umfassenden Friedensplan für Syrien – und einen schnellen Zugang für Hilfsprojekte, meint unser Gastkolumnist Christian Springer.

  • Kommentare
mehr
4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.