Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Ägyptisches Flugzeug nach Zypern entführt

Luftverkehr Ägyptisches Flugzeug nach Zypern entführt

Eine ägyptische Maschine wird entführt und zur Landung in Larnaka auf Zypern gezwungen. Die meisten Menschen werden dort freigelassen. Die Hintergründe sind unklar.

Voriger Artikel
Bewaffneter zielt im US-Kapitol auf Polizisten
Nächster Artikel
FBI kam ohne Hilfe von Apple an Daten in umkämpftem iPhone

Mehrere Stunden nach der Landung durften einige Menschen die Maschine verlassen. Foto: Katia Christodoulou

Nikosia/Kairo. An Bord der entführten ägyptischen Passagiermaschine befinden sich nach Angaben des Luftfahrtministeriums in Kairo noch sieben Geiseln. Diese seien der Flugkapitän, der Co-Pilot, eine Flugbegleiterin, ein Sicherheitsangestellter und drei Passagiere, sagte Minister Scherif Fathi.

Unter den 55 Fluggästen hätten sich auch Ausländer befunden. Zuvor durften mindestens 50 Passagiere das Flugzeug verlassen. Die Egyptair-Maschine war auf dem Weg von Alexandria nach Kairo entführt und am Morgen zur Landung in Larnaka auf Zypern gezwungen worden.

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160329-99-380310_large_4_3.jpg

Breaking News - Pictures as available Foto:

Zur Bildergalerie

Die Verhandlungen von Experten der zyprischen Polizei mit dem Entführer dauern an. Der Mann will dem zyprischen Staatsfernsehen zufolge mit seiner Ex-Frau - einer Zyprerin - sprechen. Die Sicherheitsbehörden suchten die Frau, um sie zum Flughafen zu bringen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170723-99-360293_large_4_3.jpg
Fotostrecke: US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr