Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Aigner: AfD hat demokratisches Spektrum verlassen

Parteien Aigner: AfD hat demokratisches Spektrum verlassen

Die CSU-Politikerin Ilse Aigner hat der AfD vorgeworfen, sich "von einer europakritischen zu einer nationalistischen, radikalen Partei" zu wandeln. "Die AfD hat das Spektrum demokratischer Parteien verlassen", sagte die bayerische Wirtschaftsministerin der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
FBI-Panne: Charleston-Attentäter durfte keine Waffe kaufen
Nächster Artikel
Wunden, Tattoos, Outfit: Wer sieht aus wie ein Terrorist?

Aigner stellt klar: «Die CSU ist rechts, bürgerlich-konservativ, aber wir müssen uns ganz deutlich von rechtsradikal abgrenzen.»

Quelle: Sven Hoppe/Archiv

München. "Wir werden eine ganz klare Kante ziehen gegenüber solchen Strömungen wie bei der AfD." Aigner fügte hinzu: "Die CSU ist rechts, bürgerlich-konservativ, aber wir müssen uns ganz deutlich von rechtsradikal abgrenzen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
4db503f2-8368-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Auto-Anschlag in Barcelona

Attentäter sind mit einem weißen Van in eine Menschenmenge in Barcelona gerast. Sie töteten mindestens 13 Menschen, mehr als 30 sind verletzt worden. Die Terroristen sind auf der Flucht. Sehen Sie hier die Bilder vom Anschlagsort.

Wird in Pritzwalk genug für die Ortsteile getan?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr