Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Amnesty: Weibliche Flüchtlinge in Europa sexuell belästigt

Migration Amnesty: Weibliche Flüchtlinge in Europa sexuell belästigt

Auf ihrer Flucht aus Syrien und dem Irak sind viele Frauen nach Angaben von Amnesty International (AI) Gewalt, Ausbeutung und sexueller Belästigung ausgesetzt.

Voriger Artikel
Kaczynski strebt in Polen Verfassungsänderung an
Nächster Artikel
Prozess gegen früheren SS-Mann ab 29. Februar

«Nachdem sie die Schrecken des Krieges in Syrien und im Irak erlebten, haben diese Frauen alles riskiert, um für sich und ihre Kinder Sicherheit zu finden».

Quelle: Georgi Licovski

London. Dies gelte "für jede Station ihrer Reise, einschließlich auf europäischem Boden", berichtete die Menschenrechtsorganisation am Montag. Sie rief Regierungen und Hilfsorganisationen auf, für die Sicherheit der Frauen zu sorgen.

AI befragte nach eigenen Angaben 40 weibliche Flüchtlinge in Norwegen. Viele hätten von physischem Missbrauch und finanzieller Ausbeutung berichtet. Sie seien von Schmugglern, Sicherheitspersonal oder anderen Flüchtlingen unter Druck gesetzt worden, Sex zu haben.

"Nachdem sie die Schrecken des Krieges in Syrien und im Irak erlebten, haben diese Frauen alles riskiert, um für sich und ihre Kinder Sicherheit zu finden", sagte AI-Mitarbeiterin Tirana Hassan. Stattdessen seien sie "erneut Gewalt und Ausbeutung ausgesetzt, mit wenig Unterstützung oder Schutz".   

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
2a8c9ad0-4375-11e7-9cb6-0f2b11d22185
Trumps erste Auslandsreise: Rempeln, Rütteln, Standpauken

Auf Donald Trumps erster Auslandsreise sind Bilder entstanden, die diskutiert werden. Gelinde gesagt. Sie stehen für vieles, was den US-Präsidenten ausmacht.

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr