Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Assange hat Angst vor Attentat

Internet Assange hat Angst vor Attentat

Wikileaks-Gründer Julian Assange hat Angst, ermordet zu werden. Er gehe aus Furcht vor einem Anschlag selten auf den Balkon der Botschaft und habe seit drei Jahren kaum Sonnenlicht oder frische Luft bekommen, sagte der Australier in einem Interview des Magazins der Zeitung "The Times".

Voriger Artikel
Kommunen im Kita-Streit kompromisslos
Nächster Artikel
Ban beruft Flüchtlingsgipfel für Ende September ein

Wikileaks-Gründer Assange sitzt seit mehr als drei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London fest.

Quelle: Facundo Arrizabalaga/Archiv

London.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
88422bf0-b598-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Beziehungsdrama in Tiefgarage in Eislingen

In einem Auto in einer Tiefgarage werden drei Tote gefunden. Die beiden Männer und eine Frau sind wohl die Opfer einer Beziehungstat.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?