Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ausland
US-Einsatz
Grünen-Chef Cem Özdemir.

US-Präsident Donald Trump will 4000 zusätzliche US-Soldaten in Afghanistan stationieren, um das Land zu stabilisieren. Grünen-Chef Cem Özdemir bezeichnet dessen Strategie als zynisch: „America first“ heiße für Trump in Afghanistan „America only“.

  • Kommentare
mehr
US-Einsatz
CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen.

Ungewohntes Lob für den US-Präsidenten: Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat die neue Afghanistan-Strategie von Donald Trump als „kohärent, rationale und verantwortlich“ begrüßt. Sie sei wesentlich realistischer als die bisherigen Konzepte.

  • Kommentare
mehr
Kohleabbau über Tage
US-Präsident Donald Trump

Welche gesundheitlichen Folgen hat der Kohleabbau über Tage für Anwohner? Experten haben darüber im Auftrag der US-Regierung geforscht. Doch damit ist es nun vorbei: Donald Trump, Freund alter Energieträger, hat eine entsprechende Untersuchung stoppen lassen.

mehr
Trumps Afghanistan-Strategie

Die radikalislamischen Taliban haben mit einer scharfen Drohung auf die Ankündigung des US-Präsidenten, die Anzahl der Soldaten in Afghanistan aufzustocken, reagiert. Die Kämpfer hielten am Dschihad fest. Sollten die USA nicht abziehen, werde Afghanistan ein „Friedhof für diese Supermacht“.

mehr
Kehrtwende im Weißen Haus
US-Präsident Trump in Arlington.

Donald Trump war einer der größten Kritiker der US-Operation am Hindukusch – hat aber nun seine Meinung geändert.: Der US-Präsident stockt die Truppen für den Afghanistan-Einsatz auf und sucht demonstrativ die Nähe zu seinen verbliebenen Beratern.

mehr
Intensive Überwachung
US-Präsident Donald Trump

Der Secret Service ist wegen der intensiven Bewachung von Donald Trump und dessen Familie in größeren Geldnöten. 1000 Agenten hätten bereits jetzt das erlaubte Maß an Überstunden und zusätzlicher Bezahlung erreicht, sagte der Chef der Behörde, Randolph Alles.

mehr
Kopf der Terrorzelle
Einsatzkräfte untersuchen in Alcanar (Spanien) die Trümmer eines Wohnhauses. Die Explosion dort hängt nach Ansicht der Ermittler mit den Terroranschlägen in Barcelona und Cambrils zusammen.

Der wegen der Terrorattacken in Spanien gesuchte Imam Abdelbaki Es Satty ist tot. Er sei bei der Explosion vergangenen Mittwoch in Alcanar südlich von Barcelona getötet worden, bestätigte der Polizeichef von Katalonien am Montag. In dem Haus in Alcanar sollen die Terroristen ihre Anschläge vorbereitet haben.

mehr
Terror in Spanien

Westlich von Barcelona wurde ein Mann mit einer Sprengstoffweste niedergeschossen. Nach Polizeiangaben handelt es sich dabei um den gesuchten Younes Abouyaaqoub, den mutmaßlichen Attentäter von Barcelona.

  • Kommentare
mehr
Terroranschläge in Spanien

Traurige Gewissheit: Der Attentäter von Barcelona hat auf der Flucht einen weiteren Menschen ermordet. Damit steigt die Zahl der Toten auf 15.

  • Kommentare
mehr
Marseille
Spurensuche am Hafen in Marseille: Spezialisten der Polizei untersuchen den Lieferwagen.

In Marseille ist in Mann mit seinem Auto absichtlich in zwei Bushaltestellen gefahren. Dabei wurde ein Mann verletzt und eine Frau getötet. Der Fahrer wurde festgenommen. Nach Angaben der Polizei leidet er unter psychischen Problemen.

mehr
Anschläge in Spanien
Bereits am Freitag hatten Ermittler einen Verdächtigen in Ripoll festegenommen.

Langsam gelangen immer mehr Details über die Täter hinter den Anschlägen in Spanien an die Öffentlichkeit. Warum horteten die Terroristen Gasflaschen? Und welche Rolle spielt ein Imam in Ripoll? Was wir bisher über die Täter wissen.

mehr
„Commander in Chief“
US-Präsident Donald Trump und die Militärs.

Zu den Überraschungen der trumpschen Präsidentschaft zählt die starke Präsenz von früheren Militärs in Regierungspositionen. Der „Commander in Chief“ setzt mehr auf die Zuarbeit früherer Offiziere als alle seine Vorgänger. Doch anders als von ihm erwartet, erweisen sich die Uniformträger keineswegs als einfache Befehlsempfänger.

  • Kommentare
mehr
582bfed8-8716-11e7-a878-74bcfc034c6f
Tierische Selfies

Affenmännchen Naruto ist nicht das einzige Tier, das eine gute Figur auf einem Foto macht. Eine Auswahl der schönsten Tier-Selfies bei Instagram.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr