Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Außenminister wirft EU "Türkei-Feindlichkeit" vor
Nachrichten Politik Außenminister wirft EU "Türkei-Feindlichkeit" vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 15.08.2016
Der türkische Außenminister Cavusoglu zeigte sich enttäuscht, dass die Türkei nicht mehr Unterstützung erhalten habe. Quelle: T. Mughal
Anzeige
Berlin

Aber das, was wir jetzt von Teilen der EU erleben, sind ausschließlich Drohungen, Beleidigungen und eine totale Blockade. Ich frage mich: Was haben wir verbrochen? Warum gibt es diese Türkei-Feindlichkeit?"

Cavusoglu zeigte sich enttäuscht, dass die Türkei nach dem gescheiterten Putsch nicht mehr Unterstützung erhalten habe. Er erneuerte zudem seine Forderung nach einer Visa-Liberalisierung.

Deutschen Medien warf Cavusoglu "Manipulation und Desinformation" vor. Cavusoglu sagte: "Die Berichterstattung in Deutschland, auch bei Ihnen bei der "Bild"-Zeitung, ist gesteuert in einer Richtung, die nichts mit der Realität in der Türkei zu tun hat."

dpa

Dürfen die Krankenkassen eine Finanzspritze aus der Reserve des Gesundheitsfonds bekommen? Ja, sagt die Bundesregierung. Die Reserve sei viel größer als nötig, kontert die Opposition. Sie argwöhnt: So sollen im Wahljahr nur die Versicherten beruhigt werden.

15.08.2016

Monatelang machte die AfD vor allem mit einem Thema Schlagzeilen: mit ihren internen Auseinandersetzungen. Für die anstehenden Wahlkämpfe ist das Gift. In Kassel rauft sich die rechtspopulistische Partei nochmals zusammen.

14.08.2016

Das Gezerre um den Finanzausgleich zwischen den gesetzlichen Krankenkassen nimmt wieder an Heftigkeit zu. Die Kassen wollen Änderungen - und zwar jetzt.

14.08.2016
Anzeige