Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Barroso für EU-Beitritt aller Balkan-Länder
Nachrichten Politik Barroso für EU-Beitritt aller Balkan-Länder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 23.10.2013
Kommissionspräsident Barroso will eine größere EU. Quelle: Franco Lannino
Anzeige
Berlin

"Langfristig werden wir die Balkan-Länder aufnehmen, wenn sie die Voraussetzungen und Kriterien erfüllen", sagte Barroso der Zeitung. Es dürfe nicht vergessen werden, dass viele der Balkan-Länder noch vor wenigen Jahren Krieg gegeneinander geführt hätten. "Der EU-Beitritt gibt ihnen eine Perspektive und ist ein wichtiger Hebel zu Befriedung der Region."

"Für die Türkei sollten die EU-Türen weiter offenstehen." Sie sei "ein großes, wirtschaftlich und geopolitisch wichtiges Land", dessen Reformprozess im EU-Interesse sei. Allerdings sei klar, dass eine Aufnahme nur dann möglich ist, "wenn die Türkei alle Voraussetzungen erfüllt". Barroso betonte, "letzten Endes müssen alle Mitgliedstaaten zustimmen. Das wird wohl noch einige Zeit dauern."

dpa

Den Streit über den NSA-Skandal wollen Paris und Washington offenbar lieber im Geheimen austragen. Das EU-Parlament und Mexiko hingegen ziehen ganz öffentlich Konsequenzen aus den Spionageangriffen der Amerikaner.

23.10.2013

Für Kiels Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) wird es immer enger. Die Kommunalaufsicht im Landesinnenministerium hat Gaschkes umstrittenen Steuerdeal mit dem Augenarzt Detlef Uthoff als durchweg rechtswidrig bewertet.

23.10.2013

Der Befehlshaber der deutschen Truppen in Nordafghanistan hat sich für den Einsatz bewaffneter Drohnen bei der Bundeswehr ausgesprochen. Nur so hätte die Truppe die Möglichkeit, Soldaten im Angriffsfall ohne Verzögerung aus der Luft beizustehen, sagte Generalmajor Jörg Vollmer der dpa.

23.10.2013
Anzeige