Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Bei sofortigem Überstundenabbau über eine Woche keine Polizei
Nachrichten Politik Bei sofortigem Überstundenabbau über eine Woche keine Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 28.02.2016
Überstunden: Rein rechnerisch könnte die komplette Polizei bundesweit eineinhalb Wochen lang den Dienst einstellen. Quelle: Arne Dedert
Anzeige
München

In Nordrhein-Westfalen, wo die 40 000 Polizisten rund vier Millionen Überstunden angehäuft hätten, "gäbe es sogar 2,4 Wochen keine Gefahrenabwehr und keine Verbrechensbekämpfung", sagte DPolG-Bundesgeschäftsführer Sven-Erik Wecker dem Magazin "Focus".

Gewerkschaftschef Rainer Wendt forderte, "Überstunden vor dem Verfall zu retten, indem sie auf Langzeitkonten gebucht und dann in späteren Jahren abgegolten werden".

dpa

Für Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier besteht kein Zweifel, dass die NPD verboten werden muss. Sein Land ist das einzige, in dem die rechtsextreme Partei noch im Parlament sitzt.

28.02.2016

Die SPD macht ihre Zustimmung zum Bundeshaushalt 2017 von der Auflage eines Integrationspakets für Flüchtlinge abhängig. "Sprachförderung, Schulen und Kitas bauen, Lehrer und Erzieher einstellen, Ausbildung und Qualifizierung fördern: Das alles müssen wir jetzt anpacken", sagte Parteichef Sigmar Gabriel der "Bild am Sonntag".

28.02.2016

Bislang scheiterten alle Versuche, im Bürgerkriegsland Syrien eine dauerhafte Feuerpause zu erreichen. Doch der neue Anlauf macht Hoffnung. Heftige Gefechte gibt es am ersten Tag nur mit dem IS.

27.02.2016
Anzeige