Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Betrunkene greifen zwei Ausländer in Rostock an

Kriminalität Betrunkene greifen zwei Ausländer in Rostock an

Zwei Ausländer warten in Rostock auf den Bus, als zwei Betrunkene sie plötzlich angreifen und fremdenfeindlich beschimpfen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Voriger Artikel
Mehr als eine Million beziehen Hartz IV trotz Arbeit
Nächster Artikel
USA lassen zwei Bomber über Südkorea fliegen

Plattenbau-Stadtbezirke im Norden von Rostock. In der Hansestadt wurden zwei Ausländer fremdenfeindlich angegriffen.

Quelle: Bernd Wüstneck/Symbol

Rostock. Zwei Ausländer sind in Rostock von zwei Betrunkenen angegriffen und fremdenfeindlich beschimpft worden. Die Opfer warteten am Montagabend gerade auf einen Bus, als die beiden 32-jährigen Täter sie angriffen, zu Boden schubsten, schlugen und mit volksverhetzenden Parolen überzogen.

Die Ausländer erlitten zwar keine sichtbaren Verletzungen, die Kriminalpolizei ermittelt aber dennoch wegen schwerer Körperverletzung, teilte die Polizei mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
4d23ad5c-2d06-11e7-9327-a307594c6a64
Gorilla-Mann vollendet Marathon – nach sechs Tagen

Gut zwei Stunden brauchte der diesjährige Sieger des London-Marathons für die Distanz von 42,295 Kilometern. Wesentlich länger dauerte es bei einem Mann im Gorilla-Kostüm – sechs Tage war Tom Harrison auf allen vieren in London unterwegs.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr