Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik "Bild.de": Auch Regierung wahrscheinlich von NSA abgehört
Nachrichten Politik "Bild.de": Auch Regierung wahrscheinlich von NSA abgehört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 25.07.2013
Haben die amerikanischen Freunde auch hier mitgelesen? Eine Akte aus dem Bundesgesundheitsministerium im Kanzleramt in Berlin. Quelle: Kay Nietfeld/Archiv
Anzeige
Berlin

Dies berichtete das Internetportal am Donnerstag. Bisher hat die Regierung nach eigenen Angaben keine Erkenntnisse, dass sie selbst abgehört wurde.

"Bild.de" berichtete, dass auch der Hinweis, wonach sich der Bundesnachrichtendienst bei der Bundesregierung für eine laxere Auslegung der deutschen Datenschutzgesetze eingesetzt habe, aus abgehörter Kommunikation stamme.

BND und Verfassungsschutz gehen nach "Bild"-Angaben aber davon aus, dass die Informationen aus den NSA- Papieren aus Gesprächen zwischen amerikanischen und deutschen Geheimdienstlern stammen. Den Verdacht, dass es sich um abgefangene Informationen handle, teile man nicht.

dpa

Einst war Bo Xilai der aufsteigende Stern der Kommunistischen Partei Chinas. Jetzt droht ihm lebenslange Haft. Die Anklage lautet auf Korruption und Amtsmissbrauch.

25.07.2013

Im Streit um eine Auslieferung des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden verschärft sich der Ton zwischen Russland und den USA. Trotz deutlicher Warnungen aus Washington lehnt es die Regierung in Moskau weiter strikt ab, den 30-Jährigen in sein Heimatland zuzurückschicken.

25.07.2013

In der Drohnen-Affäre hat die SPD nach dem Auftauchen eines neuen, womöglich belastenden Dokuments schwere Vorwürfe gegen Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) erhoben.

25.07.2013
Anzeige