Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Bogotá und ELN-Guerilla bahnen Friedensgespräche an
Nachrichten Politik Bogotá und ELN-Guerilla bahnen Friedensgespräche an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 09.08.2014
Eine Gruppe ELN-Rebellen händigt in Cali ihre Waffen aus. Quelle: Christian Escobar Mora/Archiv
Anzeige
Bogotá

l. Er bot sein Land auch als Sitz für zukünftige Gespräche zwischen den Rebellen der ELN und der kolumbianischen Regierung an.

Die Farc, die größte Guerilla in Kolumbien, führt seit Ende 2012 in Havanna Friedensgespräche mit der Regierung. Correa besuchte am Donnerstag Bogotá zur Vereidigung des kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos. Dieser war im Juni für eine zweite Amtsperiode wiedergewählt worden.

dpa

Der neue Vorstand der Piratenpartei will alle Mitglieder befragen und setzt dabei auf traditionelle Mittel. Die 28 000 Parteimitglieder sollen per Post über die Ausrichtung der Piraten abstimmen, sagte der Parteivorsitzende Stefan Körner im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

09.08.2014

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) fordert von der Bundesregierung eine wirksamere Suchtvorbeugung. Generell sollte verboten werden, Jugendlichen Alkohol zu verkaufen - und zwar nicht nur Schnaps, fordern die Experten.

09.08.2014

Knapp 14 Jahre nach dem gewaltsamen Tod des Angolaners Amadeu Antonio eröffnet heute ein nach ihm benanntes Bürgerbildungszentrum im brandenburgischen Eberswalde.

09.08.2014
Anzeige