Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik CSU-Politiker Kreuzer wirft Katharina Schulze Nähe zu Linksextremisten vor
Nachrichten Politik CSU-Politiker Kreuzer wirft Katharina Schulze Nähe zu Linksextremisten vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 11.10.2018
Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag. Quelle: obs
München/Berlin

Offene Konfrontation kurz vor der Wahl: Der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, wirft der Grünen-Spitzenkandidatin Katharina Schulze vor, sich nicht klar genug von Linksextremisten zu distanzieren. Drei Tage vor der bayerischen Landtagswahl adressiert Kreuzer einen Brief an Schulze, in dem er ihre Teilnahme an einer Demonstration gegen Abschiebungen in München scharf kritisiert. Der Brief ist auf der Webseite csu-landtag.de öffentlich zugänglich.

Unter der Überschrift „Umgang mit Extremisten stoppen“ wirft Thomas Kreuzer der Grünen-Spitzenkandidatin konkret vor, sich nicht klar genug von „Feuer und Flamme den Abschiebebehörden“-Rufen zu distanzieren, die Teilnehmer der Demonstration am Münchener Flughafen skandiert haben sollen. Als „ungeheuerlich“ bezeichnet der CSU-Politiker zudem Schulzes öffentliches Auftreten „gemeinsam“ mit der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands sowie der Antifa-NT. Er zeigt sich „zutiefst empört, dass Sie widerspruchslos bei solchen Aktionen mitmachen und sich offenbar mit den Schlachtrufen identifizieren“.

Lesen Sie hier ein umfangreiches Interview mit Katharina Schulze: „Der zweite Platz entscheidet über Bayerns Gesicht“

Kreuzers Brief wird drei Tage vor der Landtagswahl in Bayern am kommenden Sonntag publik. Der CSU-Fraktionsvorsitzende erklärt darin, ihm sei Schulzes Auftreten bei der Demonstration und die dortigen Vorgänge „jetzt erst bekannt geworden“.

Von Jana Wolf/RND

Innenminister Horst Seehofer (CSU) wird vorgeworfen, eine Beamtin in den Anis Amri-Untersuchungsausschuss entsandt zu haben, die bereits im Vorfeld beim Verfassungsschutz mit dem Fall befasst war. Seehofer will von diesem Umstand nichts gewusst haben. Konsequenzen hat der Vorfall trotzdem.

11.10.2018

Bei seinem Besuch in Griechenland beschwört Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Anbruch eines neuen Kapitels im deutsch-griechischen Verhältnis. Doch ohne einen gemeinsamen Blick zurück kann es keine harmonische Zukunft geben, meint Marina Kormbaki.

11.10.2018

Am Sonntag, den 14. Oktober 2018, findet die Landtagswahl 2018 in Bayern statt. Das Ereignis wird sowohl live im TV als auch im Livestream übertragen und von zahlreichen Sendern mit speziellen Formaten aufbereitet. Hier finden Sie einen Überblick über das Programm. Am Wahltag selbst halten wir Sie außerdem in unserem Liveticker auf dem Laufenden.

14.10.2018