Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Chodorkowski: "Putin hatte verboten, mich umzubringen"
Nachrichten Politik Chodorkowski: "Putin hatte verboten, mich umzubringen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 26.01.2014
Michail Chodorkowski im «Mauermuseum am Checkpoint Charlie» in Berlin. Quelle: Kay Nietfeld
Anzeige
Genf

"Putin hatte verboten, mich umzubringen", sagte Chodorkowski in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der Schweizer Zeitungen "Le Matin Dimanche" und "SonntagsZeitung".

Auf die Frage, ob er sich dessen ganz sicher sei, antwortete Chodorkowski: "Das ist eine Vermutung. Ich bin mir dessen nicht sofort bewusstgeworden. Doch nach sechs Monaten habe ich begriffen, dass es ein striktes Verbot gab, mich anzurühren." Chodorkowski war kurz vor Weihnachten entlassen worden und direkt nach Deutschland gereist.

Er habe lange nicht damit gerechnet, jemals freizukommen, berichtete Chodorkowski. Er lebe nach dem Prinzip "nichts glauben, nichts fürchten, nichts fordern". Das bewahre vor Enttäuschungen. Der Vorschlag, ein Gnadengesuch zu stellen, sei ihm vom ehemaligen deutschen Außenminister Hans-Dietrich Genscher über dessen Anwalt überbracht worden. "Aber ich wusste, dass der Vorschlag von Putin stammte."

dpa

Auf dem Tahrir-Platz kämpfte Ägyptens Jugend gegen den autoritären Polizeistaat. Drei Jahre später unterdrückt die Polizei oppositionelle Regungen wieder mit aller Gewalt.

26.01.2014

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens vier Menschen mit in den Tod gerissen. Bei den Opfern handele es sich um zwei Armeeoffiziere und zwei Zivilisten, sagte ein Polizeisprecher.

26.01.2014

Nach der Hinrichtung des Onkels des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un gibt es nach Medienberichten Hinweise, dass auch dessen Familie ausgelöscht wurde. Jang Song Thaek, der in Ungnade gefallene Ehemann von Kims leiblicher Tante, war im Dezember wegen des Vorwurfs des Hochverrats und Putschversuchs exekutiert worden.

26.01.2014
Anzeige