Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Darmstädter Student wegen IS-Unterstützung festgenommen

Terrorismus Darmstädter Student wegen IS-Unterstützung festgenommen

Weil er in einem Video für die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) geworben hat, ist ein syrischer Promotionsstudent der Technischen Universität Darmstadt am Dienstagabend festgenommen worden.

Voriger Artikel
Kriminalbeamte besorgt über rechte Gewalt gegen Flüchtlinge
Nächster Artikel
Diskussion um Hotelunterbringung von Flüchtlingen

Ein an der TU Darmstadt eingeschriebener syrischer Promotionsstudent hat in einem Video für den IS geworben.

Quelle: Frank May

Darmstadt. Gegen den 35-Jährigen werde umfangreich ermittelt, berichtete die Polizei. Informationen des Hessischen Rundfunks, wonach auch seine Wohnung im Landkreis Darmstadt-Dieburg durchsucht worden sei, bestätigte eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen nicht. Festgenommen wurde er demnach in einer "konzertierten Polizeiaktion".

In einem hr-Interview hatte der Student seine in dem Video verbreiteten Thesen zuvor noch verteidigt. Auch das Landesamt für Verfassungsschutz ist auf das Video aufmerksam geworden. Es handle sich um "dschihadistisches Propagandamaterial", sagte eine Sprecherin. Die Hochschule prüft Konsequenzen.

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
a6adb060-df45-11e7-b5b6-43dd8b67c0fc
Wer kommt auf die Regierungsbank?

Ein Minderheitskabinett – eine Chance für CDU und CSU? Da die Kanzlerin versprochen hat, es sollten im gleichen Maße Männer wie Frauen berücksichtigt werden und auch die unterschiedlichen Regionen in der Republik bedacht werden, muss eine Unions-Regierung fein austariert sein. So könnte eine Unions-Minderheitsregierung aussehen.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?