Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
De Maizière: Länder sollen ihre Polizei verstärken

Terrorismus De Maizière: Länder sollen ihre Polizei verstärken

Bundesinnenminister Thomas de Maizière fordert die Länder auf, ihre Polizei-Einheiten rasch zu verstärken.

"Allein in dieser Legislaturperiode haben wir insgesamt über 4600 neue Stellen für die Sicherheitsbehörden des Bundes bekommen - davon allein 3250 für die Bundespolizei", sagte der CDU-Politiker der "Bild am Sonntag".

Voriger Artikel
Maaßen: Hunderte Islamisten-Anwerbeversuche bei Flüchtlingen
Nächster Artikel
Müller: Rot-Rot-Grün in Berlin könnte Signal sein

Fordert die Länder auf, ihre Polizei-Einheiten schnell zu verstärken: Bundesinnenminister de Maizière.

Quelle: Wolfgang Kumm

Berlin. "Ich halte es für sinnvoll, dass die Länder diesem Beispiel folgen."

Auch Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) sieht vor dem Hintergrund etwa von Terrorbedrohungen und dem Unsicherheitsgefühl etlicher Bürger Handlungsbedarf: "Alle Bundesländer müssen jetzt gemeinsam die Polizei verstärken und eng bei der Beschaffung neuer Ausrüstung zusammenarbeiten." Dies sei "auf Grund der aktuellen Entwicklungen zur weiteren Gewährleistung der Sicherheit und zum besseren Schutz unserer Mitarbeiter notwendig".

Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die Zeitung ergab, dass sich nur 40 Prozent der Deutschen ausreichend vor Kriminalität geschützt fühlen. 56 Prozent sagen, dies sei nicht der Fall. 55 Prozent sind der Meinung, dass die Politik nicht genug für die Sicherheit der Bürger tue. Mit der Politik in diesem Bereich zufrieden sind 38 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-161203-99-408078_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Real macht Barças Siegträume in 90. Minute zunichte

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?