Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik De Maizière plant Bericht zu Kriminalität von Zuwanderern
Nachrichten Politik De Maizière plant Bericht zu Kriminalität von Zuwanderern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 17.01.2016
Plant nach einem Medienbericht einen ausführlichen Bericht über die Kriminalität von Zuwanderern: Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Quelle: Deniz Toprak/Archiv
Anzeige

Zugleich gehe es auch um Straftaten gegen Migranten, wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Informationen aus seinem Ministerium berichtet. De Maizière will den Sonderbericht demnach im Frühjahr parallel zur bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2015 vorstellen. Der Titel solle "Kriminalität und Zuwanderungsproblematik" lauten.

dpa

SPD-Chef Sigmar Gabriel wirft der Union vor, die Menschen in der Flüchtlingskrise mit ständigen Ablenkungsmanövern zu verunsichern. So sei der jüngste Vorstoß der Union, Flüchtlinge aus Marokko und Algerien mit geringen Asylchancen in speziellen Erstaufnahme-Einrichtungen unterzubringen, ein alter Hut.

17.01.2016

Der dänische Verkehrsminister Hans Christian Schmidt hat die Passkontrollen zur Begrenzung der Einwanderung über die deutsche Grenze verteidigt. Bei der Neujahrstagung des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) in Oeversee (Schleswig-Holstein) sagte der liberale Politiker am Samstag: "Es geht darum, Ruhe und Ordnung zu bewahren.

17.01.2016

Die allgemeine Terrorgefahr in Deutschland wird nach Einschätzung des Bundeskriminalamts (BKA) lange andauern. "Die Sicherheitslage ist aufgrund der terroristischen Bedrohung sehr angespannt und wird es über Jahre bleiben", sagte BKA-Präsident Holger Münch der "Bild am Sonntag".

17.01.2016
Anzeige