Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
EU-Parlamentspräsident warnt vor Spaltung Europas

EU EU-Parlamentspräsident warnt vor Spaltung Europas

Berlin (dpa) - EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat angesichts der Terroranschläge von Paris vor einer Spaltung Europas und einer Instrumentalisierung der Attentate in der Flüchtlingspolitik gewarnt.

Voriger Artikel
Deutsche akzeptieren verschärfte Sicherheitsmaßnahmen
Nächster Artikel
Neues Asylpaket - Keine Kabinettssondersitzung am Wochenende

Martin Schulz: «Die epochale Herausforderung der Flüchtlingskrise können wir nur meistern, wenn wir als Europäer solidarisch zusammenhalten».

Quelle: Hannibal

Die Attentate seien ein "Anschlag auf uns alle", sagte Schulz in Berlin beim Wirtschaftsgipfel der "Süddeutschen Zeitung". "Deshalb dürfen wir Europäer uns in der Zeit der Trauer nicht spalten lassen."

Die humanitären Grundlagen in der Flüchtlingspolitik dürften durch die Anschläge nicht infrage gestellt werden. "Diejenigen, die jetzt fordern, dass nach Paris die Flüchtlingspolitik geändert werden muss ..., die betreiben eine beschämende Instrumentalisierung", sagte Schulz. Würden jetzt syrische Flüchtlinge unter Generalverdacht gestellt, dann habe die Terrormiliz IS Europa ihre Kategorien eines Krieges aufgezwungen.

"Die epochale Herausforderung der Flüchtlingskrise können wir nur meistern, wenn wir als Europäer solidarisch zusammenhalten", mahnte der Sozialdemokrat. Es gehe nicht, Ja zu Strukturhilfen der EU zu sagen und Nein zu Quoten bei der Verteilung der Flüchtlinge. "Wenn jeder nur auf seine nationalen Vorteile pocht ..., dann kommen am Ende Ergebnisse heraus, die keinem nutzen." Gerade 160 von geplanten 160 000 Flüchtlingen seien bisher in Europa umverteilt worden. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
7b093c1e-5b37-11e7-b9df-648b83c336d2
Hier haben die Polizisten gefeiert

Sie langweilten sich in einem Containerdorf vor dem G-20-Einsatz. Dann eskalierte die Situation bei drei Berliner Hundertschaften. Sie wurden nun nach Hause geschickt. Die Polizei bestätigt die pikanten Vorwürfe. Stationiert waren die Polizisten in einer ehemaligen Flüchtlingsunterkunft in Bad Segeberg.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr