Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
EU-Ratspräsident fordert mehr Einsatz an EU-Grenzen

Migration EU-Ratspräsident fordert mehr Einsatz an EU-Grenzen

Deutschland sollte sich nach Einschätzung von EU-Ratspräsident Donald Tusk mehr beim Schutz der EU-Außengrenzen engagieren. "Ich verstehe, wenn Deutschland aus historischen Gründen Schwierigkeiten damit hat, ein strenges Regime an seinen Grenzen zu errichten", sagte der frühere polnische Ministerpräsident der "Welt am Sonntag".

Voriger Artikel
Regierung war angeblich früh vor Flüchtlingsandrang gewarnt
Nächster Artikel
AfD legt in Umfrage zu - Gleichauf mit der Linkspartei

Für Donald Tusk ist es notwendig, die Außengrenzen der EU notfalls auch energisch zu kontrollierren. 

Quelle: Patrick Seeger

Berlin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
df51d408-135e-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Deniz Yücel ist in Deutschland angekommen

Deniz Yücel ist wieder in Deutschland. Wenige Stunden nach seiner Freilassung aus türkischer Haft landete der „Welt“-Journalist am Freitagabend an Bord einer Chartermaschine auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Der 44-Jährige hatte mehr als ein Jahr ohne Anklage in der Nähe von Istanbul in Untersuchungshaft gesessen.