Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Europawahl 2014
Europawahl 2014
EU-Kommission
Jean-Claude Juncker.

Jean-Claude Juncker strebt keine weitere Amtszeit als Präsident der EU-Kommission an. Er werde nicht noch einmal antreten, sagte er dem Deutschlandfunk.

  • Kommentare
mehr
Parteienfinanzierung
Kundgebung der NPD: Der Bundesrats spricht sich gegen eine weitere staatliche Finanzierung von verfassungsfeindlichen Parteien aus.

Verfassungsfeindliche Parteien wie die NPD sollen keine staatlichen Gelder mehr bekommen. Dafür sprechen sich die Bundesländer aus. Allerdings muss dafür das Grundgesetz geändert werden.

mehr
Kanzlerkandidat der SPD
Richtet den Blick nach oben: Martin Schulz.

Die SPD feiert ihren neuen Hoffnungsträger. Dabei weiß die Partei noch gar nicht, welchen Kurs der Kanzlerkandidat einschlagen wird. In der Mitte könnte es im Wahljahr 2017 eng werden.

  • Kommentare
mehr
Porträt Martin Schulz
Der Weg führt nach oben: Martin Schulz.

Um klare Worte ist Martin Schulz nie verlegen. Er weiß, wie es sich anfühlt, ganz unten zu sein. Als trockener Alkoholiker hat er Auswege gefunden. Nun soll er Angela Merkel als Kanzlerkandidat herausfordern. Ein Porträt.

  • Kommentare
mehr
Reaktionen auf Brexit-Urteil
Satire vor dem Supreme Court in London.

Die britische Regierung will trotz des Urteils durch das höchste britische Gericht an ihrem Brexit-Zeitplan festhalten. Europapolitiker sehen das skeptisch und mahnen zur Eile. „2019 muss der Austritt vollzogen sein“, betont Alexander Graf Lambsdorff (FDP).

  • Kommentare
mehr
Werbeagentur
Martin Schulz und Sigmar Gabriel.

Bei ihrer Suche nach einer Kampagnenagentur für den Bundestagswahlkampf 2017 ist die SPD fündig geworden.

  • Kommentare
mehr
Kreisgebietsreform
Ab sofort sind alle Landratswahlen, die bis zur Kommunalwahl 2019 noch geplant sind, ausgesetzt.

Die geplante Kreisreform soll mit der Kommunalwahl 2019 in Kraft treten. Sie hat nicht nur weitreichende Folgen für den Zuschnitt der Landkreise, sondern auch für die Neuwahl von Landräten. Sechs Landräte, deren Amtszeit eigentlich 2018 enden würde, sollen nun weiter im Amt bleiben.

  • Kommentare
mehr
Kreisgebietsreform Brandenburg
Karl-Heinz Schröter: „Ich werde an den Plänen festhalten.“

Am Donnerstag hat Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) die Pläne zur Kreisgebietsreform in Brandenburg konkretisiert: wie die Kreise heißen sollen und wann die Reform wie umgesetzt werden soll. Doch offenbar blicken viele Brandenburger weiterhin sorgenvoll auf diese Reform, der Protest geht weiter.

  • Kommentare
mehr
Martin Schulz wechselt nach Berlin
Nach 22 Jahren in der Europapolitik gibt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) seinen Posten auf und tritt im kommenden Jahr bei der Bundestagswahl an.

Das Feld für die Bundestagswahl 2017 klärt sich immer mehr: Martin Schulz verabschiedet sich aus Brüssel und zieht für die SPD in den Wahlkampf. Die Reaktionen fallen gemischt aus: Die AfD glaubt gar, dass Schulz ihr weitere Wähler in die Arme treiben wird.

  • Kommentare
mehr
Spekulationen um Kanzlerkandidatur
Potenzielle Kanzlerkandidaten? SPD-Chef Sigmar Gabriel (li.) und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz.

Aufregung in Berlin: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat Spekulationen umgehend zurückweisen lassen, er wolle nur dann Außenminister werden, wenn er von der SPD als Kanzlerkandidat aufgestellt werde. Auch Sigmar Gabriel dementierte entsprechende Berichte.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog – Wahlkreis 60
Anke Domscheit-Berg n Jüterbog.

Im „Jüterboger Gespräch“ war die Kandidatin der Linken, Anke Domscheit-Berg, erstmals in ihrem neuen Bundestagswahlkreis zu erleben, den sie 2017 gegen Außenminister Frank-Walter Steinmeier gewinnen möchte. Ihre Vision einer digitalen Gesellschaft klingen nach Großstadt, sollen aber gerade den ländlichen Raum attraktiver machen.

  • Kommentare
mehr
Potsdam
Manuela Neels  (l.) und  Kristin Arnold  leiten das Kinder- und Jugendbüro.

Weil Heranwachsende spezifische Wünsche wie neue Spiel- und Bolzplätze haben, gibt es seit zehn Jahren das Kinder- und Jugendbüro. Die Sozialpädagoginnen Manuela Neels und Kristin Arnold wollen Potsdamer Heranwachsenden eine Stimme in der Stadtpolitik geben.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 55