Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Gabriel: SPD lässt Koalition nicht an Steuerfrage scheitern

Parteien Gabriel: SPD lässt Koalition nicht an Steuerfrage scheitern

Die SPD würde eine große Koalition mit der Union nach Darstellung ihres Vorsitzenden Sigmar Gabriel nicht an der Auseinandersetzung um ein gerechteres Steuersystem scheitern lassen.

Voriger Artikel
Gabriel: Niedrige Ostrenten sind ein Skandal
Nächster Artikel
Union und SPD wollen Energiewende-Paket schnüren

SPD-Chef Sigmar Gabriel würde eine große Koalition nicht an der Auseinandersetzung um ein gerechteres Steuersystem scheitern lassen.

Quelle: Maurizio Gambarini

Berlin. Gabriel sieht in dieser Frage zwar noch "einen der großen Streitpunkte in den Verhandlungen". In der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Samstag) betonte er zugleich: "Sollten wir ein gerechteres Steuersystem mit der CDU/CSU nicht hinbekommen - wonach es zugegeben derzeit aussieht - bleiben ja noch viele andere Themen, bei denen wir etwas bewegen können."

Als Beispiele nannte der SPD-Vorsitzende: "Mindestlohn, gleicher Lohn für gleiche Arbeit bei Leiharbeitnehmern und Stammbelegschaft, doppelte Staatsbürgerschaft und vielleicht sogar endlich das Recht auf Volksabstimmungen im Grundgesetz."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
4e0e34d8-b723-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Vor diesen Aufgaben steht Jamaika

Worum sich eine neue schwarz-gelb-grüne Koalition dringend kümmern müsste – und wo die Verhandlungen scheitern könnten:

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?