Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Gericht erlaubt Höcke-Bild mit ausgestrecktem Arm
Nachrichten Politik Gericht erlaubt Höcke-Bild mit ausgestrecktem Arm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 22.06.2016
Der AfD-Landes- und Fraktionschef gilt innerhalb seiner Partei als Rechtsaußen. Quelle: Gregor Fischer
Anzeige
Erfurt

Allerdings dürfe dieses Foto nicht in Verbindung mit einer zunächst gewählten Überschrift "Hitlergruß im Abendland" verwendet werden, erklärte der Vorsitzende Richter Dirk Steinmaier am Mittwoch in Erfurt. Er begründete dies mit der Verletzung der Persönlichkeitsrechte.

Die "taz" hat die Überschrift des auf ihrer Internetseite verbreiteten Artikels über eine Demonstration in Erfurt mittlerweile in "Höcke nimmt Maß" geändert. Der AfD-Landes- und Fraktionschef gilt innerhalb seiner Partei als Rechtsaußen. Für Schlagzeilen sorgte er mit einer umstrittenen Rede über den "afrikanischen Ausbreitungstyp".

dpa

Zu viele Bewerber für Studienfächer wie Medizin auf der einen Seite. Tausende Studienplätze, die am Ende unbesetzt bleiben, auf der anderen. Das Verteilungssystem für begehrte Studienplätze mit Numerus-Clausus-Schranke (NC) läuft nach sechsjähriger Anlaufphase immer noch nicht rund.

22.06.2016

Die EU will den Zustrom von Flüchtlingen nach Europa mithilfe neuer Milliarden-Investitionen bremsen. Die Europäische Investitionsbank (EIB) schlägt dazu laut einem Zeitungsbericht vor, Projekte außerhalb der EU mit doppelt so viel Geld wie bisher geplant zu fördern.

22.06.2016

Zwei von drei Anhängern der AfD würden bei einem Volksentscheid für einen Austritt Deutschlands aus der EU votieren. Dies ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag des "Stern".

22.06.2016
Anzeige