Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Sprühregen

Navigation:
Gesprächsmarathon zum Nahost-Konflikt in Berlin

Geschichte Gesprächsmarathon zum Nahost-Konflikt in Berlin

US-Außenminister John Kerry und der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu beraten am Donnerstag in Berlin darüber, wie die jüngste Gewaltwelle im Nahen Osten beendet werden kann.

Voriger Artikel
Netanjahus Holocaust-Vorwürfe verschärfen Nahost-Konflikt
Nächster Artikel
Pofalla: Weiter Weg zu deutsch-russischen Konsultationen

Außenminister John Kerry und der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu beraten in Berlin darüber, wie die jüngste Gewaltwelle im Nahen Osten beendet werden kann.

Quelle: Rainer Jensen/dpa

Berlin. Seit Monatsbeginn sind bei Anschlägen und Auseinandersetzungen neun Israelis und rund 50 Palästinenser getötet worden. Netanjahu heizte den Konflikt kurz vor seinem Berlin-Besuch mit dem Vorwurf an, der frühere palästinensische Großmufti von Jerusalem sei mitschuldig am Holocaust.

Bereits am Mittwochabend traf Netanjahu mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier wird am Donnerstag sowohl Netanjahu als auch Kerry treffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
af0f8cfe-5914-11e7-b888-b2eb4980a823
Bodensee: Das „Torture Ship“ legt wieder ab

Lederanzug an und Leinen los auf dem Bodensee: Alle Jahre wieder treffen sich Sadomaso-Liebhaber und Fetischfreunde auf dem „Torture Ship“ am Bodensee. Über Leder-Tangas und Latex-Pferdeköpfe darf man sich da nicht wundern.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr