Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Göteborg: Flughafenterminal nach Bombendrohung wieder geöffnet

Verkehr Göteborg: Flughafenterminal nach Bombendrohung wieder geöffnet

Drei Stunden nach dem Fund einer verdächtigen Plastiktüte im Inlandsterminal des Göteborger Flughafens hat die Polizei Entwarnung gegeben. "An dem Gegenstand war nichts Ungewöhnliches", sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Swedavia.

Voriger Artikel
Zwei von drei Migranten in Griechenland wollen nach Deutschland
Nächster Artikel
US-Armee will Truppenpräsenz in Osteuropa aufstocken

Der Flughafen Göteborg-Landvetter ist nach Stockholm-Arlanda der zweitgrößte in Schweden.

Quelle: Adam Ihse

Göteborg. a. Am Vormittag war bei dem Airport eine anonyme Bombendrohung eingegangen. Bei einer Kontrolle des Terminals wurde die verdächtige Plastiktüte gefunden. Das Terminal wurde aus Sicherheitsgründen geräumt, der Flugverkehr war aber nicht beeinträchtigt. Die Polizei ermittelt weiter, wer anonym gedroht hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
f19066ba-8881-11e7-a878-74bcfc034c6f
Terroralarm in Rotterdam: Lieferwagen mit Gasflaschen entdeckt

In Rotterdam ist ein Konzert der US-Rockband Allah-Las kurzfristig wegen einer Terrorwarnung abgesagt worden. In der Nähe des Konzertortes stoppt die Polizei einen mit Gasflaschen beladenen Van.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr