Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Große Mehrheit der Deutschen für Burka-Verbot

Religion Große Mehrheit der Deutschen für Burka-Verbot

Eine große Mehrheit der Deutschen plädiert einer Umfrage zufolge für ein Verbot der Vollverschleierung in Deutschland. 81 Prozent sind dafür, muslimischen Frauen das Tragen von Vollschleiern wie Burka oder Nikab zumindest in Teilen der Öffentlichkeit zu untersagen.

Voriger Artikel
Tote bei Anschlag auf Restaurant in Mogadischu
Nächster Artikel
Barmer-Chef: Beiträge steigen nicht so stark wie befürchtet

Eine große Mehrheit der Bürger ist für ein Verbot der Vollverschleierung in Deutschland.

Quelle: Ali Haider

Berlin. Jeder Zweite (51 Prozent) spricht sicht für ein generelles Verbot aus, jeder Dritte (30 Prozent) für ein Teil-Verbot, etwa im öffentlichen Dienst und in Schulen, wie aus dem neuen "Deutschlandtrend" für das ARD-"Morgenmagazin" hervorgeht. 15 Prozent der Bürger sind prinzipiell gegen ein Verbot der Vollverschleierung.

Vor kurzem hatten sich die Innenminister der Union aus Bund und Ländern für ein Verbot von Vollverschleiern in deutschen Gerichten, Ämtern, Schulen oder im Straßenverkehr stark gemacht. Der Vorstoß ist Teil einer "Berliner Erklärung" mit zahlreichen Forderungen, von denen sich die Minister von CDU und CSU mehr Sicherheit und bessere Integration in Deutschland versprechen. Ein komplettes Burka-Verbot, das auch diskutiert wurde, lehnte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
1ffbc3fa-cae0-11e7-8528-98cdac4f9608
Hier versinkt ein Auto mitten in Berlin

„Es sieht aus wie an der Ostsee“, sagte eine Stadtsprecherin, nachdem ein Wasserrohrbruch in Berlin mehrer Straßen geflutet hatte. Ein Teilstück einer Straße sackte völlig ab – und mit ihre ein dort geparktes Auto.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?