Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Hunderte Putschisten kapitulieren in Burkina Faso

Konflikte Hunderte Putschisten kapitulieren in Burkina Faso

Hunderte Putschisten legen laut Augenzeugenberichten im westafrikanischen Burkina Faso ihre Waffen nieder. In den frühen Morgenstunden ließen Mitglieder der Präsidentengarde zudem den gefangen gehaltenen Ministerpräsidenten frei, berichtete der örtliche Radiosender Omega.

Voriger Artikel
Gabriel trifft Flüchtlingsfamilie in Jordanien
Nächster Artikel
US-Wahlkampf: Republikaner Scott Walker gibt auf

Die Präsidentengarde hatte vergangenen Mittwoch Präsident Michel Kafando und mehrere Regierungsmitglieder festgenommen. Foto: Ahmed Yempabou/Archiv

Ouagadougou. Isaac Zida, der sich seit Mittwoch in den Händen der Putschisten befand, sei nun an einem "sicheren Ort". Am Vorabend hatte der Anführer des Staatsstreichs das Land und die internationale Gemeinschaft um Entschuldigung gebeten.

Die Präsidentengarde hatte vergangenen Mittwoch Präsident Michel Kafando und mehrere Regierungsmitglieder festgenommen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
a34b7a02-b4ba-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
„Aktenzeichen XY“ – Die spektakulärsten gelösten Fälle

Vier ermordete Soldaten, eine Anschlagsserie auf die Bahn, ein 19 Jahre alter Mord – diese sieben ungewöhnlichen Fälle konnten dank „Aktenzeichen XY“ gelöst werden.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?