Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik In Luxemburg fahren bald alle kostenlos mit Bus und Bahn
Nachrichten Politik In Luxemburg fahren bald alle kostenlos mit Bus und Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 06.12.2018
In Luxemburg soll es laut Koalitionsvertrag bald kostenlosen Nahverkehr geben. Quelle: Marcel Kusch/dpa
Luxemburg

Die neugewählte Regierung in Luxemburg hat sich in ihrem Koalitionsvertrag darauf geeinigt, allen Bürgern kostenlosen Nahverkehr zu ermöglichen. Die Einführung soll noch im kommenden Jahr erfolgen. Wie „The Independent“ berichtet, werden in Bussen, Bahnen und Straßenbahnen dann keine Tickets mehr benötigt. Bereits jetzt sind die Preise für den öffentlichen Nahverkehr in Luxemburg moderat. Ein Ticket, das für zwei Stunden gültig ist, kostet zwei Euro, junge Reisende fahren umsonst.

Ein Teil der anfallenden Kosten soll dadurch gedeckt werden, dass die Kontrolle und die Bearbeitungen der Tickets entfällt. Einige möglichen Probleme müssen allerdings noch gelöst werden. So ist derzeit unklar, wie mit der ersten und zweiten Klasse in Zügen umgegangen wird. Auch wie die Verkehrsbetriebe handeln, wenn ein Passagier die Bahn oder den Bus als Schlafort nutzt, ist bisher nicht geregelt.

Koalition einigt sich auf höheren Mindestlohn und mehr Urlaub

Bereits zu Beginn der Woche wurde bekannt, dass sich die Koalition aus Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen darauf geeinigt hat, Cannabis zu legalisieren. Das Hauptziel sei es, „die Produktion sowie den Kauf, den Besitz und den Konsum von Cannabis für die persönlichen Bedürfnisse erwachsener Bürger zu entkriminalisieren oder sogar zu legalisieren“, hieß es in dem Vertrag.

Der Liberale Xavier Bettel ist am Mittwoch vom Luxemburger Großherzog Henri als Premierminister des Landes vereidigt worden. Es ist die zweite Amtszeit für Bettel und dessen Koalition, die 2013 an die Macht kam. Der Großherzog vereidigte außer Bettel noch 16 Minister.

Außer der Legalisierung und dem kostenlosen Nahverkehr sind im Koalitionsvertrag auch ein höherer Mindestlohn und zwei Tage mehr Urlaub für Arbeitnehmer vereinbart.

Kostenloses Monatsticket in Rostock

In Deutschland organisieren die Städte und Landkreise den öffentlichen Nahverkehr. Zuletzt hatte Rostock Aufsehen erregt, weil die Stadt ein kostenloses Monatsticket für Schüler eingeführt hat.

Von RND/mkr/dpa

Kurz vor der Wahl des neuen CDU-Parteivorsitzenden beim Parteitag am Freitag kommen immer mehr CDU-Spitzenpolitiker aus der Deckung. Wirtschaftsminister Altmaier spricht sich für Annegret Kramp-Karrenbauer aus – und übt Kritik an Schäuble. CDU-Vize Laschet warnt vor einer Spaltung der Partei. Und Innenminister Seehofer hält sich zurück.

06.12.2018

Deutschland wird wahrscheinlich in diesem Jahr dank Überschüssen im hohen zweistelligen Milliardenbereich erstmals seit 2002 wieder die europäischen Stabilitätskriterien einhalten. Finanzminister Olaf Scholz liegt damit über Plan.

06.12.2018

Familienministerin Franziska Giffey will die Kindertagesstätten besser machen, durch mehr Erzieher und die Abschaffung der Gebühren für die Eltern. All das hat sie ins sogenannte „Gute-Kita-Gesetz“ gepackt. Aber nun spielen Union und Länder nicht mit.

06.12.2018