Menü
Anmelden
Wetter heiter
30°/ 12° heiter
Nachrichten Politik Inland

Inland

Politik

Satirevideo über Chemnitz - AfD stattet Comedian Hausbesuch ab

Ein Comedian dreht eine Satire auf die Ereignisse von Chemnitz. Darin wird auch ein angeblicher AfD-Infostand gezeigt. Bei den Dreharbeiten in Berlin bekommt die Partei davon Wind, stellt den Macher bloß und mobilisiert gegen ihn im Netz.

20:18 Uhr

Seit Wochen steht er in der Kritik, nun muss Hans-Georg Maaßen – wie vom Koalitionspartner SPD gefordert – seinen Posten als Verfassungsschutzchef räumen. Aber Maaßen geht nicht ganz, sondern steigt auf der Karriereleiter nach oben.

20:14 Uhr

Die Entscheidung ist gefallen: Hans-Georg Maaßen wird Staatssekretär im Innenministerium. Das sorgt in der Opposition für Kritik. Wir haben Stimmen von Politikern dazu gesammelt.

21:40 Uhr

Die Debatte um Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen erreichte mit dem Krisentreffen der Koalition ihren Höhepunkt. Nun ist die Entscheidung gefallen. Maaßen wechselt als Staatssekretär ins Bundesinnenministerium. Die Entwicklungen im Liveblog.

19:26 Uhr

Die AfD in Rheinland-Pfalz hat erstmals einen Abgeordneten aus ihren Reihen ausgeschlossen. Derweil trat in Osnabrück der AfD-Kreistagsfraktionschef im Streit über eine mögliche Teilnahme an einem Neonazi-Festival zurück.

17:25 Uhr

Mit einem vorschnellen Zeitplan für einen Ausstieg aus der Kohleverstromung hat Bahnvorstand Ronald Pofalla viele Mitglieder der Kohlekommission nachhaltig verärgert. Der BUND kritisierte seine Kommunikation als „nicht hilfreich“. Auch der Vorstoß fiel in der Bewertung durch.

14:21 Uhr

Der Iraker Yousif A. wurde verdächtigt, an dem Tod von Daniel H. in Chemnitz beteiligt gewesen zu sein. Sein Anwalt bemängelte fehlende Beweise, nun kam er auf freien Fuß. Die Staatsanwaltschaft hält einen in Untersuchungshaft sitzenden Syrer, sowie einen derzeit flüchtigen Iraker für die Täter.

16:36 Uhr
Politik

Partei zwischen Aufwind und Sorge - Die AfD – Partei der Getriebenen

Die AfD kann ihren Erfolg kaum fassen: Vor einem Jahr in den Bundestag eingezogen, ist sie seitdem im Aufwind. Sie hat die politische Debatte und das Land radikalisiert. Doch kann sie die Wut noch kanalisieren? Die Spaltung der Gesellschaft macht selbst ihren Spitzen Sorgen.

12:14 Uhr

Vor mehr als einem Jahr wurde der G20-Gipfel in Hamburg von schweren Ausschreitungen überschattet. Nun durchsucht die Polizei Objekte in mehreren Bundesländern. Ein Mann wurde verhaftet. Nach weiteren Verdächtigen wird europaweit gefahndet.

11:19 Uhr

In der SPD wird Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen als nicht mehr tragbar angesehen, Innenminister Horst Seehofer stärkt ihm jedoch den Rücken. Die Kanzlerin betont, an der Personalie werde die Koalition nicht zerbrechen. Dabei gibt es nur noch wenige Handlungsoptionen.

09:48 Uhr

Bereits zum dritten Mal seit dem Tod eines 22-Jährigen haben rechtsgerichtete Gruppen zu Demonstrationen in Köthen mobilisiert. Im Anschluss randalierten laut Polizei mehrere Teilnehmer bei der Rückreise in Magdeburg.

17.09.2018

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wägt seine Worte gut ab. Als Staatsoberhaupt trägt er eine Verantwortung. Doch drücken will er sich nicht um Antworten, zeigt er auf seinem Staatsbesuch in Finnland. Dort bezieht er ungewohnt deutlich Stellung zur Affäre um Hans-Georg Maaßen.

17.09.2018
Anzeige