Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Irak: 9 Soldaten bei alliiertem Luftangriff getötet

Konflikte Irak: 9 Soldaten bei alliiertem Luftangriff getötet

Bei einem fehlgeleiteten Luftangriff des von den USA angeführten Bündnisses gegen die Terrormiliz IS sind nach irakischen Angaben neun irakische Soldaten getötet worden.

Voriger Artikel
Landesweite Demonstrationen für Demokratie in Polen
Nächster Artikel
Vorbehalte gegen Syrien-Friedensplan des UN-Sicherheitsrats

US-Luftwaffe bei einem Einsatz über dem Irak.

Quelle: U.S. Air Force/Archiv

Bagdad/Washington. Sein Ministerium habe eine Untersuchung angeordnet, sagte Verteidigungsminister Chaled al-Obeidi am Samstag laut der arabischen Nachrichtensite Alsumaria.

Die Kampfflugzeuge hatten den Angaben zufolge eine vorrückende irakische Einheit nahe der westirakischen Stadt Falludscha angegriffen. Der Sonderbeauftragte des US-Präsidenten Barack Obama für die Bekämpfung der radikalen Sunnitenmiliz Islamischer Staat (IS), Brett McGurk, sagte eine umfassende Untersuchung unter Beteiligung der irakischen Streitkräfte zu. Die Luftangriffe hatten eigentlich IS-Stellungen in Falludscha zum Ziel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
73b2c456-dd8a-11e6-9021-281f583ae264
Die Obamas ziehen in ihr neues Zuhause

Helfer tragen die Umzugskisten in die neue Obama-Residenz im Washingtoner Nobelviertel Kalorama. Das neue Heim ist viel bescheidener als das Weiße Haus.

Sollte es zur Kreisreform in Brandenburg einen Volksentscheid geben?