Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Israelische Minister-Frau beleidigt Obama

International Israelische Minister-Frau beleidigt Obama

Die Ehefrau eines israelischen Ministers hat den US-Präsidenten Barack Obama mit einem rassistischen Witz beleidigt. "Wisst ihr, was Obama-Kaffee ist?", fragte Judy Nir-Moses über Twitter.

Voriger Artikel
Bis zu 30.000 DDR-Häftlinge jährlich in Zwangsarbeit
Nächster Artikel
Unbefristeter Arbeitskampf an Berliner Charité hat begonnen

Obama ignorierte den rassistischen Witz.

Quelle: Baz Ratner/Archiv

Tel Aviv. "Schwarz und schwach."

Ihr Ehemann Silvan Schalom ist Israels neuer Innenminister und zuständig für den strategischen Dialog mit den USA.

Nach heftiger Kritik löschte die TV-Moderatorin den Eintrag und entschuldigte sich. "Präsident Obama, ich hätte den unangemessenen Witz, den ich gehört habe, nicht aufschreiben sollen", lautete der nächste Tweet. "Ich mag Menschen, egal welcher Rasse und Religion."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
5eb1aade-5767-11e7-bd70-d172c4288bd7
„Hurricane Festival“: Besucherandrang trotz Sturmwarnung

Hagel und Starkregen vor dem Start des „Hurricane“-Musikfestivals in Norddeutschland: Doch die ersten Besucher sind schon da.

Sollte es eine Rente für ehrenamtliche Feuerwehrleute geben?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr