Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Israelische Minister-Frau beleidigt Obama

International Israelische Minister-Frau beleidigt Obama

Die Ehefrau eines israelischen Ministers hat den US-Präsidenten Barack Obama mit einem rassistischen Witz beleidigt. "Wisst ihr, was Obama-Kaffee ist?", fragte Judy Nir-Moses über Twitter.

Voriger Artikel
Bis zu 30.000 DDR-Häftlinge jährlich in Zwangsarbeit
Nächster Artikel
Unbefristeter Arbeitskampf an Berliner Charité hat begonnen

Obama ignorierte den rassistischen Witz.

Quelle: Baz Ratner/Archiv

Tel Aviv. "Schwarz und schwach."

Ihr Ehemann Silvan Schalom ist Israels neuer Innenminister und zuständig für den strategischen Dialog mit den USA.

Nach heftiger Kritik löschte die TV-Moderatorin den Eintrag und entschuldigte sich. "Präsident Obama, ich hätte den unangemessenen Witz, den ich gehört habe, nicht aufschreiben sollen", lautete der nächste Tweet. "Ich mag Menschen, egal welcher Rasse und Religion."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
73b2c456-dd8a-11e6-9021-281f583ae264
Die Obamas ziehen in ihr neues Zuhause

Helfer tragen die Umzugskisten in die neue Obama-Residenz im Washingtoner Nobelviertel Kalorama. Das neue Heim ist viel bescheidener als das Weiße Haus.

Sollte es zur Kreisreform in Brandenburg einen Volksentscheid geben?